Malbuch in den Niederlande mit Hitler | Bildquelle: AFP

Niederländische Drogerie Malbuch mit Hitler-Bild zurückgezogen

Stand: 06.04.2017 08:58 Uhr

Eine niederländische Drogeriekette hat Kindermalbücher verkauft, in denen auch ein Hitler-Bild abgedruckt war. Nach Protesten von Kunden hat das Unternehmen die Malbücher zurückgezogen und sich entschuldigt.

Ein Malbuch für Kinder hat in den Niederlanden für Aufregung gesorgt: Kunden der Drogeriekette Kruidvat entdeckten beim Blick in das Malbuch einen gezeichneten Adolf Hitler in Uniform mit Hakenkreuzbinde. Nachdem sich Kunden unter anderem über Facebook beschwerten, nahm das Unternehmen das Malbuch aus dem Handel.

Malbuch in den Niederlande mit Hitler | Bildquelle: AFP
galerie

Dieses Bild findet sich in dem Malbuch, das die Drogeriekette Kruidvat nun aus dem Handel genommen hat.

In einer Erklärung sprach die Drogeriekette ihr "tiefes Bedauern über diesen Vorfall" aus. Es sei unangemessen gewesen, das Hitler-Porträt zum Ausmalen in Kindermalbücher aufzunehmen. Das Unternehmen spricht auf der Facebook-Seite von einem bedauerlichen Irrtum und will nun untersuchen, wie es dazu kommen konnte.

Das Bild von Hitler mit zum Hitlergruß erhobenem Arm war in einem Malbuch zum Thema Fußball und in einem weiteren zum Thema Schlösser abgedruckt worden. Das Unternehmen versprach, betroffenen Kunden ihr Geld zurückerstatten.

Über dieses Thema berichtete Deutschlandfunk am 06. April 2017 um 09:30 Uhr in den Nachrichten.

Darstellung: