Bewaffnete Polizisten in London | Bildquelle: REUTERS

Keine Schüsse in London Streit sorgte für Panik

Stand: 25.11.2017 09:54 Uhr

Nach dem Zwischenfall in London gab die Polizei am Freitagabend Entwarnung: Für Schüsse an der U-Bahnstation Oxford Circus gebe es keine Anhaltspunkte. Ein Streit zweier Männer auf einem Bahnsteig soll Panik ausgelöst haben. Der Vorfall war wie eine mögliche Terrorlage behandelt worden.

Auf der Londoner Einkaufsmeile Oxford Street hat es einen Zwischenfall gegeben. Die Polizei löste einen Großeinsatz aus, nachdem ihr Schüsse auf der Straße und in der U-Bahn-Station Oxford Circus gemeldet worden waren.

Eine Frau sei leicht verletzt worden, als sie die U-Bahnstation Oxford Circus verließ, teilte die britische Transportpolizei am Abend mit. "Es gibt keine Berichte über weitere Opfer", hieß es in der Twitter-Mitteilung der Polizei. Nach eigenen Angaben hat die Londoner Polizei keine Belege dafür, dass Schüsse fielen.

Metropolitan Police @metpoliceuk
Police remain on scene in #OxfordStreet Oxford Circus - no evidence of shots... https://t.co/WaRB3WcdPC https://t.co/CaxU0Fo3fh

Dennoch habe die Polizei auf die Alarmierung zunächst so reagiert, als ob es sich um einen terroristischen Vorfall handle. Menschen, die sich in der auch bei Touristen beliebten Gegend im Zentrum der britischen Hauptstadt aufhielten, sollten sich in Gebäude begeben und die Oxford Street verlassen. Die Londoner Feuerwehr schickte drei Mannschaftswagen zur U-Bahn-Station Oxford Circus.

Passanten in London bringen sich in Sicherheit. | Bildquelle: REUTERS
galerie

Passanten in London bringen sich in Sicherheit.

Löste ein Streit die Massenpanik aus?

Am späten Abend berichteten britische Medien unter Berufung auf die Polizei, ein Streit zwischen zwei Männern habe zu der Massenpanik rund um die U-Bahn-Station geführt. Hunderte Menschen waren geflüchtet. Die beiden Männer seien auf dem Bahnsteig aneinandergeraten. Die Polizei habe eine Videoaufnahme veröffentlicht mit dem Aufruf, die Männer sollten sich melden.

Vorübergehend wurden zwei U-Bahn-Stationen abgeriegelt. Die Sperren wurden aber mittlerweile wieder aufgehoben, wie die Verkehrsbetriebe mitteilten.

TfL Travel Alerts @TfLTravelAlerts
Oxford Circus and Bond Street stations now both reopened and all trains are stopping normally.

Londoner Polizei gibt Entwarnung
Thomas Spickhofen, ARD London
24.11.2017 22:40 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete am 24. November 2017 die tagesschau um 18:50 Uhr und tagesschau24 um 19:00 Uhr.

Darstellung: