Flüchtlinge quetschen sich in einen völlig überfüllten Zug Richtung Serbien. | Bildquelle: dpa

Multimedia-Dossier Die Flucht auf der Balkanroute

Stand: 18.08.2015 16:10 Uhr

Eine riskante Fahrt über das Mittelmeer, Übernachtungsplätze ohne Wasser und Strom, Stacheldraht-Zäune - täglich nutzen Tausende Flüchtlinge die Balkanroute, um ihren Traum von einem Leben ohne Krieg, Hunger und Leiden zu verwirklichen. Hier können Sie die einzelnen Stationen nachverfolgen.

Ein tagesthemen-Beitrag von Martin Weiss, Till Rüger und Christian Limpert

2/8
Der Ausgangspunkt
 

"Willkommen in Bodrum!"

Mit dem Schlauchboot Richtung Freiheit
 
3/8
"Willkommen in Bodrum!"
 

Mit dem Schlauchboot Richtung Freiheit

Gestrandet auf der Ferieninsel Kos
 
4/8
Mit dem Schlauchboot Richtung Freiheit
 

Gestrandet auf der Ferieninsel Kos

Das griechische Festland
 
5/8
Gestrandet auf der Ferieninsel Kos
 

Das griechische Festland

Nadelöhr an der Grenze Mazedoniens
 
6/8
Das griechische Festland
 

Nadelöhr an der Grenze Mazedoniens

Angst vor Ungarns Stacheldraht
 
7/8
Nadelöhr an der Grenze Mazedoniens
 

Angst vor Ungarns Stacheldraht

Angekommen im Schengen-Raum
 
8/8
Angst vor Ungarns Stacheldraht
 

Angekommen im Schengen-Raum

Darstellung: