Zypern Rettungsschirm

Euro-Schuldenkrise Zypern bittet um Hilfe aus EU-Rettungsschirm

Stand: 25.06.2012 21:56 Uhr

Das hoch verschuldete Zypern stellt einen Antrag auf EU-Hilfen. Das teilte die Regierung in einer Erklärung mit. Das Land galt schon seit einiger Zeit als Kandidat für den Euro-Rettungsschirm. Die Ratingagentur Fitch hatte zuvor die Bonitätsnote gesenkt und damit Spekulationen über einen Hilfsbedarf verstärkt.

Zyperns Wirtschaft ist eng mit dem benachbarten Griechenland verbunden, das nur mit internationalen Hilfen über Wasser gehalten wird. Die zyprischen Banken sind vor allem wegen der beispiellosen Krise der griechischen Finanzbranche in Bedrängnis. Diplomatenkreisen zufolge müssen die Geldhäuser des Inselstaates wegen der Schuldenkrise im Nachbarland rund 3,5 Milliarden Euro abschreiben.

Zypern steht das Wasser praktisch bis zum Hals. Das Land muss bis zum 30. Juni eine Kapitallücke von 1,8 Milliarden Euro bei dem landesweit zweitgrößten Geldhaus Cyprus Popular Bank schließen. Das sind rund zehn Prozent der Wirtschaftsleistung des Inselstaats.

Zypern schlüpft unter den Rettungsschirm
tagesthemen 22:15 Uhr, 25.06.2012, Richard C. Schneider, ARD Tel Aviv, zzt. Nikosia

Download der Videodatei

Wir bieten dieses Video in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Videodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Positive Reaktion der Euro-Gruppe

Der Vorsitzende der Eurogruppe, Jean-Claude Juncker, begrüßte das Hilfegesuch aus Zypern. "Die Eurogruppe wird den Antrag nun rasch untersuchen und Zypern eine formelle Antwort geben."Er erwarte nun, dass die 17 Euro-Länder der EU-Kommission und der Europäischen Zentralbank den Auftrag erteilen, Auflagen für die Hilfen auszuarbeiten.

Bereits am Vortag hatte der zyprische Regierungssprecher Stefanos Stefanou einen Antrag nicht ausgeschlossen. Es gehe nicht nur darum, ob Zypern seine Banken retten könne, sondern auch um "notwendige Reformen, die durchgeführt werden müssen", sagte er Journalisten in Nikosia.

Volkswirtschaftlicher Zwerg

Die Insel hat mit etwa 17,5 Milliarden Euro Wirtschaftsleistung eine der kleinsten Volkswirtschaften der Eurozone. Zypern ist nach Griechenland, Portugal, Irland und Spanien damit das fünfte Land, das Hilfe von den Euro-Partnern in Anspruch nimmt. Am Wochenende hatte Spanien angekündigt, Finanzhilfen seiner Euro-Partner anzuzapfen. Inzwischen beantragte die spanische Regierung offiziell EU-Finanzhilfe für die Banken des Landes.

Darstellung: