Samsung-Chef Jay Y. Lee | Bildquelle: AP

Korruptionsskandal in Südkorea Fünf Jahre Haft für Samsung-Chef

Stand: 25.08.2017 09:28 Uhr

Korruption, Veruntreuung, Meineid: Der Chef der südkoreanischen Samsung-Gruppe, Lee, ist zu fünf Jahren Haft verurteilt worden. Lee ist in die Korruptionsaffäre um die abgesetzte Präsidentin Park verwickelt. Lees Anwalt kündigte an, in Berufung zu gehen.

Der Chef des südkoreanischen Elektronikkonzerns Samsung, Lee, ist wegen Korruption zu einer fünfjährigen Haftstrafe verurteilt worden. Das Bezirksgericht in Seoul habe den 49-Jährigen der Bestechung, der Untreue und anderer Delikte für schuldig befunden, berichtete die nationale Nachrichtenagentur Yonhap. 

Nach Ansicht des Gerichts hat Lee versucht, sich mit Geldzuwendungen die politische Unterstützung der früheren Präsidentin Park Geun Hye zu sichern. Lee bestritt vor Gericht jegliches Fehlverhalten. Die Staatsanwaltschaft hatte den Samsung-Chef beschuldigt, Schmiergeld in Millionenhöhe gezahlt haben, um die Zustimmung der Regierung zu einer wichtigen Fusion innerhalb der Samsung-Gruppe zu bekommen. Das Geld soll an Organisationen einer Freundin Parks gegangen sein.

Machtkampf um Erbfolge

Die Staatsanwaltschaft hatte zwölf Jahre Gefängnis für Lee gefordert. Lees Anwalt kündigte an, in Berufung zu gehen. Lee ist seit Februar in Gewahrsam. Hintergrund des Falls ist das Ringen um die Erbfolge in der Samsung-Gruppe. Diese wird von Lee geleitet, seit sein Vater Lee Kun Hee nach einem Herzinfarkt 2014 die Geschäfte nicht mehr führen kann. Um die Macht der Familie zu festigen, hat der Enkel des Gründers einen Umbau in die Wege geleitet.

Samsung ist der größte Konzern Südkoreas und neben Apple der weltweit führende Hersteller von Smartphones.

5 Jahre Haft für Samsung Chef
K. Erdmann, ARD Tokio
25.08.2017 11:48 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete NDR Info am 25. August 2017 um 09:45 Uhr.

Darstellung: