Ein Porsche 911 wird im Werk Zuffenhausen montiert. | Bildquelle: picture alliance / dpa

Trotz des Abgasskandals bei Volkswagen Porsche-Mitarbeiter erhalten 8911 Euro Bonus

Stand: 16.03.2016 11:58 Uhr

Der Abgasskandal belastet Volkswagen schwer, doch für den Tochterkonzern Porsche ist das kein Grund, an Prämien zu sparen: 8911 Euro Bonus erhält jeder Porsche-Mitarbeiter - mehr als noch im vergangenen Jahr.

Porsche zahlt seinen Mitarbeitern trotz des Abgasskandals beim Wolfsburger Mutterkonzern Volkswagen eine höhere Prämie als im vergangenen Jahr. Die gut 15.000 Beschäftigten sollen für das abgelaufene Geschäftsjahr je 8911 Euro erhalten, gut 300 Euro mehr als im Jahr davor, teilte die VW-Tochter mit.

Porsche begründete die Erhöhung mit dem deutlichen Gewinnanstieg. Der Stuttgarter Sport- und Geländewagenbauer hatte das Betriebsergebnis 2015 um ein Viertel auf 3,4 Milliarden Euro gesteigert. Die Sonderzahlung enthält zwei Komponenten: Den größeren Teil von 8211 Euro erhalten die Mitarbeiter in bar, weitere 700 Euro werden zur Altersvorsorge gezahlt.

Nicht unter "Dummheiten" leiden

Mit Blick auf Überlegungen, wegen des Diesel-Skandals bei VW den Rotstift anzusetzen, sagte Porsche-Betriebsratschef Uwe Hück, die Mitarbeiter dürften nicht unter "Dummheiten" von anderen leiden.

Die Hauptmarke VW will seinen gut 100.000 Beschäftigten eine "Anerkennungsprämie" zahlen. Allerdings dürfte diese deutlich niedriger ausfallen, als die 5900 Euro, die die Mitarbeiter für 2014 erhalten hatten. Über die Höhe verhandelt der Betriebsrat noch mit dem Vorstand.

Darstellung: