Tüten mit Einkauf | Bildquelle: dpa

GfK-Index für Oktober Trübe Stimmung bei Verbrauchern

Stand: 28.10.2015 08:47 Uhr

Sorgen um die Konjunktur in Deutschland drücken den Verbrauchern auf die Stimmung. Zum dritten Mal in Folge ging der Konsumklimaindex GfK zurück. Ein Grund ist die anhaltend hohe Zahl an Flüchtlingen. Der VW-Skandal spielte dagegen kaum eine Rolle.

Die Verbraucherstimmung in Deutschland hat sich im Oktober zum dritten Mal in Folge verschlechtert. Erstmals seit Mai 2013 sei der Indikator unter seinen langjährigen Durchschnittswert gerutscht, berichtete das Marktforschungsinstitut GfK in Nürnberg. Nur die Erwartungen an die Einkommensentwicklung blieben demnach stabil.

Es sei die Flüchtlingskrise und die damit zusammenhängende Angst vor Arbeitslosigkeit, die auf die Konsumstimmung drückten, so die Marktforscher weiter. Der VW-Skandal um manipulierte Abgaswerte bei Dieselfahrzeugen spiele für die Verbraucher dagegen kaum eine Rolle.

Stefan Jäger, HR, zur Konsumstimmung
tagesschau24 11:30 Uhr, 28.10.2015

Download der Videodatei

Wir bieten dieses Video in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Videodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Darstellung: