Rey und Finn | Bildquelle: dpa

Disney schreibt Unternehmensgeschichte Das erfolgreichste Quartal dank "Star Wars"

Stand: 10.02.2016 05:43 Uhr

Ein Stern namens "Star Wars" steht über Disney und hat dem Unternehmen zum erfolgreichsten Quartal in seiner Geschichte verholfen. Der Gewinn stieg um fast ein Drittel. Trotzdem zeigt sich die Börse nur wenig beeindruckt. Warum?

Von Wolfgang Stuflesser, ARD-Studio Los Angeles

Wenn andere Aktienfirmen ihre Quartalszahlen per Telefonkonferenz den Analysten erklären, lassen sie, bis es losgeht, meist Klassikmusik in der Endlosschleife laufen. Bei Disney erklang dagegen "Star Wars" - und dies zeigte, unter wessen Stern dieses Quartal stand: "Das Erwachen der Macht" war zwar gerade mal zwei Wochen in den Kinos, als Disneys Quartal Ende Dezember zu Ende ging. Diese Zeit genügte, die Bilanz deutlich nach oben zu drücken.

Er sei begeistert, das erfolgreichste Quartal der Unternehmensgeschichte zu verkünden, sagte Disney-Chef Bob Iger. Der Gewinn stieg um fast ein Drittel auf umgerechnet 2,6 Milliarden Euro, der Umsatz wuchs um 14 Prozent auf rund 13,5 Milliarden Euro. Und die Macht von "Star Wars" ist auf verschiedenen Ebenen wirksam: Nicht nur bei den Kino-Einnahmen, sondern natürlich bei den verkauften Fan-Artikeln und Video-Spielen auf Basis des neuen Films.

Kino spielt längst nicht mehr die Hauptrolle

Das Problem ist nur: So erfolgreich "Star Wars" ist - im Gesamtkonzern Disney spielt Kino längst nicht mehr die Hauptrolle. Selbst in diesem Rekordquartal liegt der Umsatz der Filmsparte nur bei etwa zwei Dritteln dessen, was das Fernsehgeschäft bringt mit dem Sender ABC und den kostenpflichtigen ESPN-Sportkanälen - und bei denen muss Disney seit einiger Zeit gegen sinkenden Abonnentenzahlen kämpfen. Gefürchtet sind die sogenannten Cord-Cutter, die keine teuren Kabelfernsehverträge mehr abschließen, sondern sich ihre Videoinhalte aus dem Internet holen.

Die Börse reagiert deshalb auf Disneys Jubelmeldungen wenig beeindruckt - auch wenn Firmenchef Iger gleich darauf hinwies, dass der nächste "Star Wars"-Film gerade gedreht werde. Ende 2017 soll er in die Kinos kommen.

Stark dank “Star Wars”
W. Stuflesser, ARD Los Angeles
10.02.2016 05:24 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Dieser Beitrag lief am 10. Februar 2016 um 07:40 Uhr auf NDR Info.

Darstellung: