Hyundai Vize-Chef vor Leinwand mit Auto | Bildquelle: AFP

Technikmesse CES Intelligente Kühlschränke und smarte Autos

Stand: 05.01.2017 11:53 Uhr

Die Technikmesse CES in Las Vegas öffnet zum 50. Mal. Während 1967 Farbfernseher die Hingucker der Ausstellung waren, sorgen heute intelligente Kühlschränke und smarte Autos für Aufsehen. Dauerbrenner der Messe: Die Unterhaltungselektronik.

Von Andreas Horchler, ARD-Studio Washington

Auf der CES Unveiled, einer der Auftaktveranstaltungen der Technikmesse in Las Vegas, hat sich gezeigt, wie das Zuhause der Zukunft aussehen soll. Und wie moderne Technik - so das Versprechen der Hersteller - unser Leben zukünftig erleichtert.

Hier präsentieren die Großen der Technologiebranche wie Samsung, Sony oder Intel noch bis Sonntag ihre Innovationen. Aber auch kleine Unternehmen finden hier ihr Publikum.

Technikmesse CES öffnet zum 50. Mal ihre Türen
tagesschau 15:00, 05.01.2017, Jan Philipp Burgard, WDR

Download der Videodatei

Wir bieten dieses Video in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Videodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Video einbetten

Nutzungsbedingungen Embedding Tagesschau: Durch Anklicken des Punktes „Einverstanden“ erkennt der Nutzer die vorliegenden AGB an. Damit wird dem Nutzer die Möglichkeit eingeräumt, unentgeltlich und nicht-exklusiv die Nutzung des tagesschau.de Video Players zum Embedding im eigenen Angebot. Der Nutzer erkennt ausdrücklich die freie redaktionelle Verantwortung für die bereitgestellten Inhalte der Tagesschau an und wird diese daher unverändert und in voller Länge nur im Rahmen der beantragten Nutzung verwenden. Der Nutzer darf insbesondere das Logo des NDR und der Tageschau im NDR Video Player nicht verändern. Darüber hinaus bedarf die Nutzung von Logos, Marken oder sonstigen Zeichen des NDR der vorherigen Zustimmung durch den NDR.
Der Nutzer garantiert, dass das überlassene Angebot werbefrei abgespielt bzw. dargestellt wird. Sofern der Nutzer Werbung im Umfeld des Videoplayers im eigenen Online-Auftritt präsentiert, ist diese so zu gestalten, dass zwischen dem NDR Video Player und den Werbeaussagen inhaltlich weder unmittelbar noch mittelbar ein Bezug hergestellt werden kann. Insbesondere ist es nicht gestattet, das überlassene Programmangebot durch Werbung zu unterbrechen oder sonstige online-typische Werbeformen zu verwenden, etwa durch Pre-Roll- oder Post-Roll-Darstellungen, Splitscreen oder Overlay. Der Video Player wird durch den Nutzer unverschlüsselt verfügbar gemacht. Der Nutzer wird von Dritten kein Entgelt für die Nutzung des NDR Video Players erheben. Vom Nutzer eingesetzte Digital Rights Managementsysteme dürfen nicht angewendet werden. Der Nutzer ist für die Einbindung der Inhalte der Tagesschau in seinem Online-Auftritt selbst verantwortlich.
Der Nutzer wird die eventuell notwendigen Rechte von den Verwertungsgesellschaften direkt lizenzieren und stellt den NDR von einer eventuellen Inanspruchnahme durch die Verwertungsgesellschaften bezüglich der Zugänglichmachung im Rahmen des Online-Auftritts frei oder wird dem NDR eventuell entstehende Kosten erstatten
Das Recht zur Widerrufung dieser Nutzungserlaubnis liegt insbesondere dann vor, wenn der Nutzer gegen die Vorgaben dieser AGB verstößt. Unabhängig davon endet die Nutzungsbefugnis für ein Video, wenn es der NDR aus rechtlichen (insbesondere urheber-, medien- oder presserechtlichen) Gründen nicht weiter zur Verbreitung bringen kann. In diesen Fällen wird der NDR das Angebot ohne Vorankündigung offline stellen. Dem Nutzer ist die Nutzung des entsprechenden Angebotes ab diesem Zeitpunkt untersagt. Der NDR kann die vorliegenden AGB nach Vorankündigung jederzeit ändern. Sie werden Bestandteil der Nutzungsbefugnis, wenn der Nutzer den geänderten AGB zustimmt.

Einverstanden

Zum einbetten einfach den HTML-Code kopieren und auf ihrer Seite einfügen.

Kühlschrank-Kamera prüft Haltbarkeitsdatum

Zum Beispiel wurde die Kühlschrank-Kamera FridgeCam des britischen Unternehmens Smarter vorgestellt. Damit lasse sich jeder noch so alte Kühlschrank aufrüsten, erklärt ein Berater der Firma. "Es funktioniert in jedem Kühlschrank. Die Kamera macht jedes Mal ein Foto vom Inhalt, wenn die Tür auf- und zugeht. Die verknüpfte App weiß also, was im Kühlschrank ist und wie lange die Lebensmittel noch haltbar sind."

Sollten nur noch ein paar traurige Lebensmittelreste übrig sein, schlägt die App ein passendes Rezept vor, um ja nichts verkommen zu lassen.

FridgeCam | Bildquelle: dpa
galerie

Die FridgeCam macht Fotos von den Lebensmitteln im Kühlschrank. Sie ist mit einer App verbunden, die dem Nutzer die Haltbarkeitsdaten anzeigt.

Insgesamt rund 3800 Aussteller

In der Buchstaben- und Zahlensuppe, die hier in Las Vegas in dieser Woche angerührt wird, geht es unter anderem um AI - also künstliche Intelligenz - um das digitale hochauflösende Format 4K, um die nächste Mobilfunkgeneration 5G bis hin zu AR, also Augmented Reality.

Doch das ist nur ein Ausschnitt der Themen auf dem Branchentreffen: 3800 Aussteller aus aller Welt sind in die Wüstenstadt gekommen, auch BMW, Bosch und Infineon sind dabei.

50-jähriges Jubiläum

Die CES feiert in diesem Jahr ein Jubiläum. Zum ersten Mal fand die Technik-Messe vor 50 Jahren statt, damals noch in New York.

Die Hingucker 1967 waren einige Farbfernseher und tragbare Radios. 1970 wurde auf der CES der erste Videorekorder vorgestellt, zehn Jahre später der erste CD-Spieler und noch einmal zehn Jahre später die Spielkonsole Xbox.

Messe-Besucher mit Virtual-Reality-Brillen | Bildquelle: dpa
galerie

Auch Virtual Reality spielt auf der CES eine große Rolle. Hier sehen Messebesucher eine VR-Präsentation der Firma Intel.

Unterhaltungselektronik nach wie vor beliebt

Unterhaltungselektronik spielt auch heute noch eine große Rolle auf der CES. Wohl nirgends sonst lassen sich so große Wände voller Flachbildschirme mit hochauflösender 4K oder Ultra-HD-Qualität bewundern.

Doch die Messe in Las Vegas ist inzwischen auch ein unverzichtbarer Termin für alles, was digitale Technik in sich trägt, wie Autos und Mobiltelefone, Spielzeug und Virtual-Reality-Brillen. Technologische Fortschritte breiten sich in sämtliche Bereiche aus.

Ein weiterer Komplex: Der "Sleep Tech Marketplace". Zum ersten Mal werden damit auf der Messe Geräte und Technologien vorgestellt, die den Schlaf tiefer, länger und erholsamer machen sollen.

Neuentwicklungen auf der CES
A. Horchler, ARD Washington, zzt. Las Vegas
05.01.2017 09:46 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 05. Januar 2017 um 12:00 Uhr.

Darstellung: