Leerer Bahnsteig in Brüssel | Bildquelle: AP

Bahnstreik in Belgien Bus statt Thalys

Stand: 07.01.2016 07:21 Uhr

Wer heute mit dem Schnellzug Thalys von Köln nach Brüssel will, wird wohl mit dem Bus dorthin fahren müssen. Grund ist ein Streik bei der belgischen Bahn, der bereits gestern zu erheblichen Behinderungen geführt hatte.

Wegen eines Bahnstreiks müssen Zugreisende in Belgien auch heute mit Verspätungen und Ausfällen rechnen. Auswirkungen hat das auch in Deutschland. Laut Deutscher Bahn werden alle ICE-Züge zwischen Aachen und Brüssel ausfallen. Auch Verbindungen des Hochgeschwindigkeitszuges Thalys zwischen Köln, Brüssel und Paris werden gestrichen. Zwischen Köln und Brüssel fahren Busse statt Züge.

Ganz Belgien betroffen

Leerer Bahnsteig in Lüttich | Bildquelle: dpa
galerie

Leerer Bahnsteig in Lüttich. Auch Züge der Deutschen Bahn sind von dem Streik betroffen.

Einige Thalys-Verbindungen zwischen Frankreich und Brüssel sowie von Frankreich in die Niederlande sollen bedient werden. Eurostar-Züge, die unter dem Ärmelkanal nach Großbritannien fahren, verkehren nur zwischen London und Lille in Nordfrankreich.

Teile der Bahn-Gewerkschaften bestreiken seit vorgestern Abend den Süden des Landes, die Wallonie. Da viele Zugstrecken durch diese Region verlaufen, ist ganz Belgien betroffen. Der Ausstand - der heute Abend beendet werden soll - richtet sich gegen Spar- und Modernisierungspläne der staatlichen Bahngesellschaft SNCB.

Über dieses Thema berichtete tagesschau24 am 06. Januar 2016 um 12:30 Uhr.

Darstellung: