Luca Waldschmmidt, zweiter von link, jubelt nach seinem Tor zum 3:0 mit Florian Neuhaus, links, Marco Richter und Mahmoud Dahoud, rechts | Bildquelle: dpa

U21-EM Zum Auftakt ein 3:1-Sieg gegen Dänemark

Stand: 17.06.2019 22:56 Uhr

Die deutsche U21 hat zum Auftakt der EM in Italien mit 3:1 (1:0) gegen Dänemark gewonnen. In der ersten Hälfte am Montag (17.06.2019) hatte Deutschland noch mit Startschwierigkeiten zu kämpfen, nach der Pause war es dann eine klare Angelegenheit.

Die ersten 45 Minuten waren noch von Nervosität auf beiden Seiten geprägt - inklusive vieler Fehlpässe, Missverständnisse und unvollendeter Angriffe.

Der einzige richtige Höhepunkt war die Führung für das DFB-Team: Maximilian Eggestein legte flach ab auf Marco Richter, dessen Linksschuss unhaltbar abgefälscht ins lange Eck zischte (27. Minute).

Richter trifft auch nach der Pause

Und Richter bewahrte sich seine Torlaune über die Pause hinweg. In der 52. Minute eroberte der Offensivspieler des FC Augsburg den Ball an der Mittellinie und startete einen unwiderstehlichen Sololauf, bei dem er noch einen Abwehrspieler aussteigen ließ und dann per Flachschuss in die kurze Ecke abschloss: 2:0.

Für den nächsten sehenswerten Treffer war dann Luca Waldschmidt zuständig. In der ersten Hälfte war der Profi vom SC Freiburg noch mit einem Fernschuss (40.) und einem Kopfball (45.) gescheitert, dieses Mal wurde er mustergültig von Richter bedient und lupfte den Ball technisch anspruchsvoll über Dänemarks Torhüter Daniel Iversen hinweg (65.).

Strafstoß bringt die Dänen nochmal heran

Die Dänen wirkten nicht so, als könnten sie das Spiel noch drehen, doch zumindest gelang ihnen der Anschlusstreffer. Timo Baumgartl bekam bei einer Rettungsaktion den Ball an die Hand, den berechtigten Strafstoß verwandelte der auffälligste Däne Robert Skov sicher (73.).

Richtig spannend wurde es danach trotzdem nicht mehr. Dafür hatten die Deutschen die Partie zu sicher unter Kontrolle. Die DFB-Junioren waren am Ende einem weiteren Treffer sogar näher als die Dänen. "Persönlich war es für mich überragend. Zwei Tore gemacht, eines vorbereitet, das ist ein extrem geiles Gefühl", meinte Richter, ergänzte aber auch im Hinblick auf die Mannschaftsleistung: "Uns ist viel gelungen. Wir sind als Team sehr gut gestartet. Wir haben viel umgesetzt, was der Trainer gefordert hat."

Die deutsche Auswahl trifft in ihrem zweiten Spiel am Donnerstag auf Serbien, das zum Auftakt überraschend gegen Österreich verlor. sportschau.de berichtet ab 20.15 Uhr im Livestream und ab 20.50 Uhr im Live-Ticker.

Quelle: sportschau.de

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 18. Juni 2019 um 04:46 Uhr.

Darstellung: