Jahresrückblick 1960

ARD-Jahresrückblick 1960 ARD-Jahresrückblick 1960

Stand: 06.12.2010 14:58 Uhr

Freiheit und Unfreiheit sind die beherrschenden Themen des Jahres 1960. Die Berlin-Frage kann wegen der Missklänge zwischen Ost und West nach wie vor nicht gelöst werden. In der DDR wird die Zwangskollektivierung vorangetrieben: Die Bauern müssen sich in Produktionsgenossenschaften organisieren.

Zahlreiche afrikanische Kolonialstaaten erhalten die Unabhängigkeit. Im Kongo kommt es in der Folge zu schweren Unruhen, die in einem Umsturz münden. Die Vereinten Nationen können jeodch ihre Fähigkeiten in der Vermittlung zwischen den Bürgerkriegsparteien im Kongo erfolgreich testen.

Die internationale Staatengemeinschaft wächst auch in anderer Hinsicht weiter zusammen: Die NATO führt gemeinsame Manöver durch und die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft macht einen weiteren Schritt hin zur angestrebten Zollfreiheit.

Darstellung: