Interview

Vorratsdatenspeicherung

SPD-Innenexperte zur Eilentscheidung aus Karlsruhe "Wir müssen handwerklich besser werden"

Stand: 22.10.2015 12:20 Uhr

alt Dieter Wiefelspütz

Zur Person

Dieter Wiefelspütz wurde am 22. September 1946 in Lünen geboren. Nach der Realschule absolvierte er zunächst eine Buchhändlerlehre. Um Jura zu studieren, holte er auf dem zweiten Bildungsweg das Abitur nach und wurde Richter am Verwaltungsgericht Gelsenkirchen. 1972 trat er in die SPD ein, für die er seit 1987 im Deutschen Bundestag sitzt. Wiefelspütz gehört seit 1994 dem Vorstand der SPD-Bundestagsfraktion an und ist seit November 1998 Sprecher der Fraktionsarbeitsgruppe Inneres.

Bundesverfassungsgericht schränkt Vorratsdatenspeicherung stark ein
nachtmagazin 00:25 Uhr, 20.03.2008, Philipp Menn, NDR

Datenspeicherung
galerie

Das Bundesverfassungsgericht hat das Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung eingeschränkt.

Darstellung: