CDU-Generalsekretär Tauber (Archivbild) | Bildquelle: AFP

CDU-General über Lindner Tauber vergleicht FDP-Chef mit AfD-Vize

Stand: 08.01.2017 01:36 Uhr

Beim Dreikönigstreffen hatte FDP-Chef Lindner die CDU scharf angegriffen - vor allem wegen ihrer Sicherheitspolitik. Nun konterte CDU-Generalsekretär Tauber und wählte dabei einen Vergleich, der dem FDP-Chef kaum gefallen dürfte: Lindner erinnere ihn an AfD-Vize Gauland.

CDU-Generalsekretär Peter Tauber hat FDP-Chef Christian Lindner ein überhebliches Verhalten vorgeworfen, das ein erneutes Scheitern der Liberalen wie bei der Wahl 2013 provoziere. "Der Grund, warum die FDP damals aus dem Bundestag geflogen ist, war nicht die CDU, sondern sie selbst", sagte Tauber der "Bild am Sonntag". "Und mit seinem selbstherrlichen Auftreten tut Herr Lindner gerade alles dafür, dass sie es wieder nicht schafft. Dann wäre die FDP erledigt."

AfD-Vize Gauland (hier während einer Landtagssitzung in Potsdam) | Bildquelle: dpa
galerie

Laut Tauber gibt es Ähnlichkeiten zwischen AfD-Vize Gauland...

FDP-Chef Lindner beim Dreikönigstreffen | Bildquelle: dpa
galerie

... und dem Auftreten von FDP-Chef Lindner.

"Maßanzug statt Tweed-Sakko"

Lindners Auftreten erinnere ihn an den stellvertretenden AfD-Vorsitzenden Alexander Gauland, sagte Tauber in dem Zeitungsinterview weiter. "Er redet teilweise wie Herr Gauland von der AfD. Der einzige Unterschied besteht darin, dass er statt eines abgewetzten Tweed-Sakkos einen überteuerten Maßanzug trägt."

Beim traditionellen Dreikönigstreffen der Liberalen in Stuttgart hatte Lindner seine Kritik an der Flüchtlings- und Sicherheitspolitik der Union bekräftigt. Tauber betonte bei aller Kritik an Lindner, dass er ein Scheitern der FDP bei der kommenden Bundestagswahl im Herbst bedauern würde. Neben SPD und Grünen kämen auch die Liberalen als Koalitionspartner in Frage. "Die FDP ist immer ein Partner für die Union", betonte Tauber.

"Das doppelte Lottchen des Populismus"

Auch bei der Chefin der Linksfraktion, Sahra Wagenknecht, zog Tauber Vergleiche zur AfD. Wagenknecht und AfD-Chefin Frauke Petry seien "das doppelte Lottchen des Populismus in Deutschland", die Linkspartei generell "eine rote AfD".

Tauber war in dem Interview auf Äußerungen Wagenknechts angesprochen worden, wonach die Flüchtlings- und Sicherheitspolitik der Regierung mitverantwortlich für den Anschlag von Berlin gewesen sei. SPD und Grüne forderte Tauber auf, eine Koalition mit den Linkspartei auszuschließen.

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 08. Januar 2017 um 01:47 Uhr.

Darstellung: