Die Untersuchungen der Anwaltskanzlei Freshfield konnten keine Beweise für die Vorwürfe gegen den DFB finden - aber auch keine dagegen. | Bildquelle: dpa

Bleibende Zweifel um DFB-Affäre Der DFB kann noch nicht aufatmen

Stand: 04.03.2016 15:49 Uhr

Die Untersuchungen der Kanzlei Freshfield können den Vorwurf der Bestechung bei der WM-Vergabe 2006 nicht untermauern. Eine weiße Weste verschafft das dem DFB aber noch lange nicht, dazu bleiben zu viele Fragen offen, sagt ARD-Korrespondent Philipp Sohmer.

Phillip Sohmer, SWR, zu den Erkenntnissen der DFB-Untersuchung
tagesschau24 15:15 Uhr, 04.03.2016

Download der Videodatei

Wir bieten dieses Video in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Videodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Darstellung: