Auschwitz Gedenken, erinnern, mahnen

Stand: 16.09.2007 18:15 Uhr

Vor 60 Jahren hat die Rote Armee das größte deutsche Konzentrations- und Vernichtungslager befreit - weniger als 8000 Menschen konnten gerettet werden. Mehr als eine Million Menschen, die meisten von ihnen Jüdinnen und Juden, war dort seit 1941 von den Deutschen ermordet worden.

Seit seiner Befreiung ist das Lager Symbol für den Mord an den Juden Europas und für das Leid, das Menschen anderen Menschen zufügen können. Auschwitz aber steht auch für das Gefahrenpotenzial, das jede moderne Gesellschaft in sich trägt - und ist so ständige Mahnung für jede Demokratie.

Darstellung: