Sendungsbild

Interview-Reihe mit Kohl "Ich musste den Euro durchsetzen"

Stand: 17.06.2017 00:00 Uhr

Fünf Jahre nach seiner Abwahl gab Helmut Kohl eines seiner letzten langen TV-Interviews. Das mehrstündige Gespräch gibt einen Einblick in die Person des Altkanzlers, in seine Sicht auf die Nachkriegsgeschichte, die Europapolitik und seine eigene Rolle als Politiker. Wir zeigen das Special anlässlich des Todes Kohls noch einmal.

2/6
Krieg und Aufstieg: "Eigentlich wollte ich Landwirt werden"
 

Weg zur Macht: "Ich sollte Bundespräsident werden"

Wende: "Überzeugt, dass die Deutsche Einheit kommen würde"
 
3/6
Weg zur Macht: "Ich sollte Bundespräsident werden"
 

Wende: "Überzeugt, dass die Deutsche Einheit kommen würde"

Freunde - und Euro-Politik: "Volkabstimmung hätten wir verloren"
 
4/6
Wende: "Überzeugt, dass die Deutsche Einheit kommen würde"
 

Freunde - und Euro-Politik: "Volkabstimmung hätten wir verloren"

Machtverlust: "Es waren keine 16 verlorenen Jahre"
 
5/6
Freunde - und Euro-Politik: "Volkabstimmung hätten wir verloren"
 

Machtverlust: "Es waren keine 16 verlorenen Jahre"

Spendenaffäre: "Ich beharre auf meiner Position"
 
6/6
Machtverlust: "Es waren keine 16 verlorenen Jahre"
 

Spendenaffäre: "Ich beharre auf meiner Position"

Über dieses Thema berichteten die tagesthemen am 16. Juni 2017 um 23:15 Uhr.

Darstellung: