DeutschlandTrend

Deutschlandtrend

Sonntagsfrage im ARD-DeutschlandTrend Schwarz-Gelb in Gefahr

Stand: 28.03.2013 17:57 Uhr

In der wöchentlichen Erhebung des ARD-DeutschlandTrends kann die Union bei der Sonntagsfrage gegenüber der Vorwoche um einen Punkt zulegen. Wäre am Sonntag Bundestagswahl, würden CDU und CSU 39 Prozent erreichen. Die SPD gewinnt ebenfalls einen Punkt hinzu und kommt auf 28 Prozent.

Die FDP würde nach dem Stand dieser Woche nicht in den Bundestag einziehen. Sie verlor im Vergleich zur Vorwoche einen Punkt auf vier Prozent. Die Grünen verloren ebenfalls einen Punkt und stehen bei 15 Prozent. Die Linkspartei steht weiter unverändert bei acht Prozent.

Sonntagsfrage
galerie

Sonntagsfrage

Für die Piraten liegt der Einzug in den Bundestag nach dem Stand von dieser Woche in der Ferne, auch wenn sie um einen Punkt zulegten. Sie stehen jetzt bei drei Prozent.

Für die Sonntagsfrage hat das Meinungsforschungsinstitut Infratest dimap im Auftrag der ARD am Montag und Dienstag 1.000 Wahlberechtigte bundesweit telefonisch befragt.

Untersuchungsanlage DeutschlandTrend

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland ab 18 Jahren
Stichprobe: Repräsentative Zufallsauswahl / DualFrame
Erhebungsverfahren: Computergestützte Telefoninterviews (CATI)

Fallzahl: 1000 Befragte
Erhebungszeitraum: 25. und 26. März 2013

Fehlertoleranz 1,4* bis 3,1** Prozentpunkte
* bei einem Anteilswert von 5%, ** bei einem Anteilswert von 50%

Archiv DeutschlandTrend

DeutschlandTrend Banner
Monat:
Darstellung: