DeutschlandTrend

DeutschlandTrend

DeutschlandTrend im ARD-Morgenmagazin Deutsche befürworten mehr Sicherheitsmaßnahmen

Stand: 24.03.2016 00:01 Uhr

Eine breite Mehrheit der Deutschen wünscht sich nach den Anschlägen von Brüssel langfristig verschärfte Sicherheitsmaßnahmen an Flughäfen und in Bahnhöfen. Auch, wenn damit höhere Kosten und Zeitverzögerungen einhergehen. Die Vereinbarungen in der Flüchtlingskrise sieht eine breite Mehrheit skeptisch.

Die Anschläge in Brüssel verunsichern ganz offensichtlich auch die Deutschen: Laut ARD-DeutschlandTrend sind 77 Prozent der Ansicht, dass die Sicherheitsmaßnahmen in Deutschland dauerhaft verstärkt werden sollen - auch wenn dies zusätzliche Kosten und Zeitverzögerungen bedeuten würde. Nur 21 Prozent der Befragten sind gegen dauerhaft verschärfte Sicherheitsmaßnahmen an Flughäfen und Bahnhöfen.

Flüchtlingskrise - nur jeder Fünfte glaubt an Entspannung

Das zweite große Thema, das Deutschland bewegt, ist die Flüchtlingskrise. Nachdem sich die EU mit der Türkei geeinigt hat, dass Flüchtlinge die aus der Türkei nach Griechenland kommen zurückgeschickt werden, bezweifeln weiterhin 77 Prozent der Bevölkerung, dass diese Vereinbarung die Flüchtlingssituation hierzulande verbessern wird. Nur jeder Fünfte glaubt, dass sich die Lage nun entspannen wird.

Würde am kommenden Sonntag gewählt, gewänne die AfD weitere Stimmen. Die Union käme auf 34 Prozent (-2) der Stimmen. 22 Prozent (-1) der Befragten würden die SPD wählen. Die AfD käme auf 13 Prozent (+2), die Grünen auf 12 Prozent (+2). Die Linkspartei bekäme acht Prozent der Stimmen (-1). Die FDP würden sieben Prozent (+1) der Bürger wählen.

1/6

ARD-DeutschlandTrend im Morgenmagazin

Die Ergebnisse vom 24. März 2016

Sonntagsfrage

Sonntagsfrage

Untersuchungsanlage

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung ab 18 Jahren
Stichprobe: Repräsentative Zufallsauswahl / Dual Frame (Festnetz- und Mobilfunkstichprobe)
Erhebungsverfahren: Telefoninterviews, computergestützt (CATI)
Fallzahl: 1.000 Befragte
Erhebungszeitraum: 21. bis 22. März 2016
Frage zu Anschlägen in Brüssel: 500 Fälle
Frage zu Anschlägen in Brüssel: 22. März 2016
Fehlertoleranz: 1,0* bis 2,3** Prozentpunkte
*bei einem Anteilswert von 5 Prozent **bei einem Anteilswert von 50 Prozent

Archiv DeutschlandTrend

DeutschlandTrend Banner
Monat:
Darstellung: