DeutschlandTrend

ARD-DeutschlandTrend

DeutschlandTrend im Morgenmagazin Deutsche trauen den USA nicht mehr

Stand: 18.07.2014 02:21 Uhr

Nach den jüngsten Enthüllungen über die Spionageaktivitäten der USA ist nur noch gut jeder Dritte (35 Prozent) Deutsche der Meinung, dass man dem amerikanischen Bündnispartner vertrauen kann. Im Vergleich zu Umfragewerten von Juni 2014 ist diese Zahl um drei Prozentpunkte gesunken.

Eine Mehrheit von 58 Prozent sieht in den USA keinen vertrauenswürdigen Partner mehr. Dieser Wert ist um einen Prozentpunkt gestiegen. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle DeutschlandTrend im ARD-Morgenmagazin.

1/4

ARD-DeutschlandTrend im Morgenmagazin

Die Ergebnisse vom 18. Juli 2014

Sonntagsfrage

Sonntagsfrage

Nur jeder Zehnte unbeeindruckt vom WM-Sieg

Bei der "Sonntagsfrage" gibt es kaum Veränderungen: Wäre am kommenden Sonntag Bundestagswahl, könnte die Union auf 40 Prozent der Stimmen hoffen, die SPD auf 26. AfD und FDP würden derzeit laut der Umfrage von Infratest dimap beide an der Fünf-Prozent-Hürde scheitern.

Ein Thema im DeutschlandTrend war auch die Fußball-Weltmeisterschaft. Hier ist die Meinung der Deutschen eindeutig: Fast 90 Prozent sind stolz auf den Erfolg des DFB-Teams. Nur jeder Zehnte zeigte sich vom vierten WM-Sieg für Deutschland unbeeindruckt.

Untersuchungsanlage

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung ab 18 Jahren
Stichprobe: Repräsentative Zufallsauswahl / Dual Frame
Erhebungsverfahren: Computergestützte Telefoninterviews (CATI)
Fallzahl: 1008 Befragte
Erhebungszeitraum: 15. und 16. Juli 2014
Fehlertoleranz: 1,4* bis 3,1** Prozentpunkte
*bei einem Anteilswert von 5 Prozent **bei einem Anteilswert von 50 Prozent

Archiv DeutschlandTrend

DeutschlandTrend Banner
Monat:
Darstellung: