Archivbild: Der Breitscheidplatz in Berlin während der Weihnachtszeit (Quelle: dpa/Jörg Carstensen) | Bildquelle: picture alliance / dpa

Berlin Lkw fährt in Weihnachtsmarkt - ein Toter

Stand: 19.12.2016 20:56 Uhr

Ein Lastkraftwagen ist in den Weihnachtsmarkt an der Berliner Gedächtniskirche gefahren. Mindestens ein Passant kam dabei ums Leben, mehrere Menschen wurden verletzt. Die Ursache ist noch unklar, die Polizei vermutet einen Anschlag.

Am Breitscheidplatz in Berlin-Charlottenburg ist am Montagabend ein Lastwagen in eine Gruppe von Menschen auf dem Weihnachtsmarkt gefahren. Dabei soll es einen Toten gegeben haben, wie eine Polizeisprecherin der Nachrichtenagentur dpa sagte. Es habe sich vermutlich um einen Anschlag gehandelt. Es gebe mehrere Verletzte. Näheres sei noch nicht bekannt.

Ein Live-Video auf der Facebook-Seite der "Berliner Morgenpost" zeigt zerstörte Buden auf dem Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche, und Menschen, die am Boden liegen. Zahlreiche Polizei-Fahrzeuge waren zu hören.

Weitere Informationen beim rbb.

Über dieses Thema berichteten die tagesthemen extra am 19. Dezember 2016 um 21:15 Uhr.

Darstellung: