Polizisten sichern die Straße zwischen den Demonstrationen | Bildquelle: AP

Fehler in Medienberichten Zu niedrige Zahlen über rechte Gewalt

Stand: 24.06.2019 14:54 Uhr

Zahlreiche deutsche Medien haben eine fehlerhafte Angabe der "Bild am Sonntag" über rechtsextreme Gewalttaten übernommen. Die Zahlen liegen deutlich höher als dargestellt.

Von Patrick Gensing, ARD-faktenfinder

Am Wochenende haben die Nachrichtenagenturen AFP, epd sowie zahlreiche deutsche Medien, darunter auch die tagesschau, eine fehlerhafte Darstellung der "Bild am Sonntag" übernommen. So hatte die "BamS" in einem Artikel über die Gefahr durch Rechtsextremisten berichtet, die Zahl rechtsextremer Gewalttaten sei im vergangenen Jahr deutlich gestiegen. Während 2017 noch 28 solcher Taten erfasst worden seien, seien es 2018 bereits 48 gewesen, meldete die Zeitung unter Berufung auf den neuen Jahresbericht des Bundesamtes für Verfassungsschutz.

Die Zahlen liegen allerdings um ein Vielfaches höher. Nach Angaben des Verfassungsschutzes hatte es 2017 insgesamt 1054 rechte Gewalttaten gegeben. 2016 waren es sogar 1600. Sinkende Gewalttatenzahlen dürften jedoch nicht über das anhaltend hohe Gefährdungspotenzial hinwegtäuschen, betonte der Verfassungsschutz. 

2018 habe es eine moderate Zunahme bei den rechtsextremen Gewalttaten gegeben. Das berichtet die dpa unter Bezugnahme auf das Bundesamt für Verfassungsschutz.

Allein 49 antisemitische Gewalttaten von rechts

Laut der vom Bundeskriminalamt jährlich veröffentlichten Statistik "Politisch Motivierte Kriminalität" (PMK) wurden 2018 allein im Themenfeld Hasskriminalität 871 rechte Gewalttaten registriert. 2017 waren es 821.

Laut BKA gab es im vergangenen Jahr im Bereich Antisemitismus 49 Gewalttaten, die rechtsmotiviert waren, im Jahr 2017 waren es demnach 29. Mutmaßlich bezieht sich die Angabe der "BamS" also auf antisemitische Gewalttaten von rechts, nicht auf die rechten Gewalttaten insgesamt.

Rechte Gewalttaten im Bereich Hasskriminalität (Quelle: BKA)
Themenfeld20172018
Hasskriminalität gesamt821871
Fremdenfeindlich Gewalttaten794860
Antisemitische Gewalttaten2949
Rassistische Gewalttaten158246
Gegen sexuelle Orientierung gerichtet512
Antiziganistische Gewalttaten17
Islamfeindliche Gewalttaten5265

Die Zahlen sind dem BKA zufolge also deutlich gestiegen. Die rechten Straftaten dominieren die Statistik der Hasskriminalität.

Gewalttaten im Bereich Hasskriminalität 2018
Themenfeldrechtslinksausl. Ideologiereligiöse Ideologienicht zuzuordnen
Straftaten Hasskriminalität715377232184467
Gewalttaten Hasskriminalität871125132102

Die Zahlen des Bundeskriminalamts zur politisch motivierten Kriminalität veröffentlichte das Bundesinnenministerium im Mai. Der Jahresbericht des Bundesamts für Verfassungsschutz soll am Donnerstag vorgestellt werden.

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 23. Juni 2019 um 10:00 Uhr.

Patrick Gensing Logo tagesschau.de

Patrick Gensing, tagesschau.de

@PatrickGensing bei Twitter
Darstellung: