Linksammlung: Europa im Netz

Linksammlung

Europa im Netz

Fast alle EU-Websites sind zumindest teilweise mehrsprachig, also auch in deutscher Sprache. Viele Informationen sind jedoch nur auf englisch einzusehen. Die Internetseiten sind zwar sehr verschachtelt, aber suchen lohnt sich: Die Anzahl der online gestellten Dokumente, Sitzungspläne, Verordnungen und anderer Informationen ist enorm.

Die Institutionen der EU

Rat der Europäischen Union (Ministerrat)

Informationen über das wichtigste Entscheidungsgremium der EU, die Vertretung der Mitgliedsstaaten durch ihre Minister. Streng genommen kein Teil der EU ist der Europäische Rat, das Treffen der Staats- und Regierungschefs.

Europäisches Parlament

In der Volksvertretung sitzen rund 700 von den EU-Bürgern gewählte Abgeordnete. Sie haben Entscheidungs-, Mitbestimmungs- und Kontrollrechte, die aber geringer sind als der Parlamente auf nationaler Ebene.

EU-Kommission

Die Kommission gilt als "Hüterin der Verträge" und ist, vereinfacht gesagt, die Exekutive der Union.

EU-Bürgerbeauftragter

Der Ombudsmann nimmt Beschwerden über Misstände der EU-Organe und Institutionen entgegen - auch online.

Der Europäische Gerichtshof

Er ist für die Auslegung des EU-Rechts zuständig. Außerdem entscheidet der Gerichtshof bei Streitigkeiten zwischen den EU-Mitgliedsstaaten und den Organen der EU. Grundsätzlich kann sich jeder an das Gericht wenden, wenn er der Auffassung ist, dass ein Organ der EU seine Rechte verletzt hat. Die Datenbank Eur-Lex gibt offizielle Informationen zum Recht der Europäischen Union: Veröffentlicht werden unter anderem Haushaltspläne, Richtlinien, und Verträge.

Der Europäische Rechnungshof

Die Behörde soll sicherstellen, dass das Geld der Steuerzahler sinnvoll ausgegeben wird. Dafür überprüft sie die Finanzen der EU und erstattet Bericht über den Einsatz öffentlicher Gelder.

Eurobarometer

Die Ergebnisse der regelmäßigen Meinungsumfragen zu europapolitischen Themen.

Allgemeine Informationen und Begriffe

Pocket Lexikon Europa

Das Buch der Bundeszentrale für politische Bildung enthält Informationen zu den Mitgliedsländern und wichtigen EU-Begriffen. Zum Download als PDF-Datei und online durchsuchbar.

EU-Glossar

Wichtige Begriffe, erklärt auf den Seiten der Bundesregierung

EU-Fachbegriffe

Von 133er-Ausschuss bis Zustimmungsverfahren – das Portal Europa-Digital erklärt das Vokabular der EU.

Wahlen zum Europaparlament

Alle Wahlergebnisse seit 1979 bei tagesschau.de

Weitere Informationsdienste

Eurotopics

Presseschau der Bundeszentrale für politische Bildung – auf deutsch, englisch und französisch

Politikportal.eu

Diese Website bietet europapolitische Nachrichten

EU Observer

Englischsprachige Nachrichten-Website

Stand: 23.01.2013 15:10 Uhr

Darstellung: