Ende einer Kreuzfahrt - die Havarie der "Costa Concordia"

Costa Concordia

Die Havarie der "Costa Concordia"

Ende einer Kreuzfahrt

Weil der Kapitän die Inselbewohner grüßen wollte, rammte das Kreuzfahrtschiffes "Costa Concordia" vor der italienischen Insel Giglio einen Felsen. Die Havarie warf viele Fragen zur Sicherheit von Kreuzfahrtschiffen und der Qualifikation des Personals an Bord auf. tagesschau.de hat Hintergründe zu dem Unglück zusammengestellt.

Darstellung: