Symbolbild Unfall, Notfall

Baden-Württemberg Güglingen: 15-Jährige stirbt nach schwerem Motorradunfall

Stand: 29.05.2023 11:14 Uhr

In der Nacht von Pfingstsonntag auf -montag sind bei einem Unfall ein Motorradfahrer und dessen Beifahrerin schwer verletzt worden. Die junge Frau starb später im Krankenhaus.

In den frühen Morgenstunden des Pfingstmontages kam es auf der Landstraße zwischen Güglingen und Frauenzimmern (beides Kreis Heilbronn) zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 16-jähriger Krad-Fahrer und seine 15-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt, als sie auf ein Auto prallten. Beide wurden ins Krankenhaus eingeliefert, die 15-Jährige erlag in den Morgenstunden ihren Verletzungen.

Auto wollte auf der Straße wenden

Nach bisherigem Erkenntnisstand hatte der 18-jährige Fahrer des Pkw am Ortsende von Güglingen bemerkt, dass er sich verfahren hatte. Er stoppte daraufhin seinen Wagen und wendet auf der Straße. Der Krad-Fahrer versuchte noch auszuweichen, konnte allerdings einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Fahrer des Autos blieb unverletzt. Die Feuerwehr war mit 23 Einsatzkräften vor Ort.

Bereits am Samstag schwerer Motorradunfall

Erst am Samstag war es zu einem schweren Motorradunfall nahe Wüstenrot (Kreis Heilbronn) gekommen. Der Fahrer und sein Sozius mussten schwer verletzt mit Rettungshubschraubern abtransportiert werden. Ein Autofahrer hatte die Vorfahrt missachtet.