Ein Containerschiff wird in Hamburg auf dem Container Terminal Altenwerder beladen.

Deutsche Wirtschaft Ende 2013 Mehr Wachstum als erwartet

Stand: 14.02.2014 08:55 Uhr

Die deutsche Wirtschaft hat ihr Wachstumstempo Ende 2013 etwas beschleunigt. Das Bruttoinlandsprodukt legte zwischen Oktober und Dezember um 0,4 Prozent im Vergleich zum Vorquartal zu, wie das Statistische Bundesamt auf Basis einer ersten Schätzung mitteilte.

Mitte Januar waren die Statistiker in ihren ersten Berechnungen noch von einem Plus von nur 0,25 Prozent ausgegangen. Positive Impulse seien im vierten Quartal vor allem vom Außenhandel gekommen, erklärten die Statistiker. Die Exporte stiegen ihren Berechnungen zufolge deutlich stärker als die Importe.

"Gemischte Signale" aus dem Inland

Aus dem Inland hingegen seien "gemischte Signale" gekommen: Die staatlichen Konsumausgaben stagnierten, die privaten schrumpften sogar leicht. Dagegen wurde sowohl in Ausrüstungen wie Maschinen und Anlagen als auch in Bauten deutlich mehr investiert.

Im Gesamtjahr 2013 reichte es trotz des guten Jahresausklangs lediglich zu einem Wachstum von 0,4 Prozent, bestätigten die Statistiker ihre Schätzung von Januar. 2012 waren es 0,7 Prozent. Die Bundesregierung rechnet in diesem Jahr mit einem Plus von 1,8 Prozent, das sich 2015 auf 2,0 Prozent erhöhen soll.

Über dieses Thema berichtete tagesschau24 am 14. Februar 2014 um 11:00 Uhr.

IHRE MEINUNG

KOMMENTARE

Avatar
Selbstaufklärer 14.02.2014 • 17:55 Uhr

17:24 Bernd1

"Scheinbar verstehen Sie gar nicht was Reallohnzuwachs bedeutet. Das ist der Zuwachs an Einkommen der über die Preissteigerungen hinaus im Portemonaie der Arbeitnehmer landet!" - Ich verstehe sehr wohl! - Nur brauche ich niemanden, der bestimmt was ich brauche und somit Statistiken schön schreibt! - Seit zig Jahren wird der gleiche Korb berechnet, obwohl jeder weiß, dass was tatsächlich benötigt, längst nicht mehr mit dem festgelegten Anspruch übereinstimmt! Es gibt darüber genug Abhandlungen! - Im Übrigen sagen mir deshalb die von Ihnen erwähnten 95% derer denen es angeblich "gut gehen soll, auch nichts! - Aber wenn ein halbes Prozent der Deutschen, 25 Prozent des Nettogeldvermögens in Deutschland besitzt und 40 Millionen der Deutschen, also die Hälfte der Deutschen nur ein Prozent des Nettogeldvermögens, sagt das alles!