Containerschiffe liegen im nächtlich beleuchteten Containerterminal des Hafens von Qingdao. | dpa

Konjunkturpaket beschlossen Mehr Konsum soll Chinas Wirtschaft stützen

Stand: 01.06.2022 08:22 Uhr

Die chinesische Staats- und Parteiführung will nach dem größten Corona-Ausbruch seit Beginn der Pandemie die Wirtschaft wieder ankurbeln. Ein Konjunkturpaket zielt unter anderem auf den privaten Konsum ab.

Von Eva Lamby-Schmitt, ARD-Studio Shanghai

Mit einem 33-Punkte-Programm will die kommunistische Führung Chinas die pandemie- und lockdowngebeutelte Wirtschaft wieder in Schwung bringen. Der Konsum soll angeregt werden, speziell der Kauf von Autos und Haushaltsgeräten. Das berichten chinesische Staatsmedien und berufen sich dabei auf ein Rundschreiben des Staatsrats, also des chinesischen Kabinetts.

Eva Lamby-Schmitt ARD-Studio Shanghai

Konsum soll angefacht werden

Der Konsum macht in China 60 Prozent des Bruttoinlandsprodukts aus. Nach Angaben der Chefökonomin der Hang Seng Bank in Shanghai, Wang Dan, sind Maßnahmen, die den Konsum ankurbeln, am effektivsten, um das Wirtschaftswachstum zu stabilisieren.

Weitere Beschlüsse des Staatsrats betreffen die Finanzpolitik. So sollen beispielsweise Großprojekte finanziell stärker unterstützt werden. Zudem will die Volksrepublik mehr in die Verkehrsinfrastruktur investieren.

Corona hat seine Spuren hinterlassen

Die strikte Null-Covid-Politik und die wochenlangen Corona-Lockdowns in mehreren chinesischen Städten belasten die chinesische Wirtschaft. Die Arbeitslosigkeit ist gestiegen, der Konsum ist zurückgegangen. Die Produktion in den Lockdown-Städten stand weitestgehend still.

Auch im Mai ist die chinesische Industrie geschrumpft - wenn auch weniger als im April. Wie aus den jüngsten Zahlen des Nationalen Statistikbüros hervorgeht, ist der Einkaufsmanagerindex im Vergleich zum Vorjahresmonat um etwa zwei Punkte auf 49,6 gestiegen. Das ist mehr als Analysten erwartet hatten. Dennoch zeigt der Wert noch kein Wachstum an.

Vor allem die Finanz- und Hafenmetropole Shanghai ist sehr wichtig für die chinesische Gesamtwirtschaft. Diese soll offiziellen Angaben zufolge ab Mittwoch nach mehr als zwei Monaten Lockdown wieder zur Normalität zurückkehren.

Über dieses Thema berichtete Deutschlandfunk am 30. Mai 2022 um 13:55 Uhr.