Wert der am Singles Day verkauften Waren auf einem Bildschirm | REUTERS

"Singles Day" Chinas Online-Händler machen Rekordumsätze

Stand: 12.11.2021 10:40 Uhr

Die weltgrößte Rabattaktion, der "Singles Day", hat den chinesischen Online-Händlern einen Umsatzrekord in Milliardenhöhe beschert - obwohl weniger Werbung als in den vergangenen Jahren gemacht wurde.

Die chinesischen E-Commerce-Konzerne Alibaba und JD.com haben zum diesjährigen "Singles Day" erneut die Verkaufsrekorde gebrochen. Obwohl der Werbewirbel deutlich geringer ausfiel als in den vergangenen Jahren und die wachsende Bedeutung von Nachhaltigkeit betont wurde, stiegen die Umsätze während des Konsumfests kräftig - allerdings nicht so stark wie in den vergangenen Jahren.

Während der elftägigen Aktion bis zum 11. November erreichte der chinesische Konkurrent von Amazon, Alibaba, ein Umsatzplus von 8,45 Prozent auf umgerechnet 73 Milliarden Euro im Vergleich zum Vorjahr. Es ist die niedrigste Zuwachsrate aller Zeiten für den chinesischen Online-Riesen, der mit einer strikten Regulierungspolitik aus Peking und einer wachsenden Konkurrenz zu kämpfen hat. Konkurrent JD.com berichtete von einem Zuwachs von 28,6 Prozent auf 47 Milliarden Euro Umsatz im Vergleich zum Vorjahr.

Alibaba leidet unter wachsender Konkurrenz

Für Alibaba war die Aktion in diesem Jahr besonders wichtig, um sich gegen die immer stärkere Konkurrenz zu behaupten. Der Online-Händler wächst auf dem wichtigen Heimatmarkt langsamer als die Wettbewerber. Außerdem fiel der Börsenwert innerhalb eines Jahres um rund 260 Milliarden Euro, weil die chinesischen Behörden den Konzern im Mai zu einer Rekordstrafe in Milliardenhöhe verdonnerten.

Um die Verkaufsaktion anzuschieben, begleitete Alibaba den "Singles Day" mit Veranstaltungen wie Livestreaming-Angeboten der Verkäufer und Konzerten. Wegen der anhaltenden Corona-Pandemie fanden alle Auftritte nur Online statt. An der virtuellen Alibaba-Gala nahm unter anderem der britische Schauspieler Benedict Cumberbatch teil, der für seine Rolle in der BBC-Fernsehserie "Sherlock Holmes" bekannt ist.

Der chinesische "Singles Day" ist die weltweit größte Rabattaktion, die sogar den Cyber Monday in den USA übertrifft. Ursprünglich galt er am 11. November unter Chinas Studenten als eine Art "Anti-Valentinstag" für Alleinstehende, weil das Datum nur aus Einsen besteht. Alibaba hatte mit der Verkaufsaktion 2009 begonnen, wegen des großen Erfolgs wurde sie im vergangenen Jahr auf elf Tage ausgedehnt.

Über dieses Thema berichtete BR24 am 11. November 2021 um 10:42 Uhr und 11:41 Uhr.

IHRE MEINUNG

KOMMENTARE

Avatar
Moderation 12.11.2021 • 14:35 Uhr

Schließung der Kommentarfunktion

Sehr geehrte User, die Meldung wurde bereits sehr stark diskutiert. Entscheidende neue Aspekte, die einer konstruktiven Diskussion förderlich wären, sind nicht mehr hinzugekommen. Deshalb haben wir beschlossen, die Kommentarfunktion zu schließen. Die Moderation