Apple

Wertvollste Unternehmen US-Riesen hängen DAX-Konzerne ab

Stand: 28.12.2021 11:25 Uhr

Apple, Microsoft, Alphabet: Allein die drei Tech-Konzerne haben 2021 ihren Börsenwert um 2,2 Billionen Euro erhöht. Das ist mehr, als alle DAX-Konzerne zusammen wert sind. Die US-Dominanz wächst.

Die großen US-Unternehmen aus dem Technologiesektor laufen den anderen Konzernen immer weiter davon. 2021 haben die drei größten Tech-Firmen Apple, Microsoft und Google-Mutter Alphabet ihren Wert an der Börse um 2,2 Billionen Euro in die Höhe geschraubt. Ein Blick auf die deutsche Wirtschaft zeigt die großen Unterschiede: Denn alle 40 Konzerne im größten Aktienindex DAX sind insgesamt lediglich 1,86 Billionen Euro wert - und damit weniger als der diesjährige Wertzuwachs der Big-Tech-Konzerne.

Auch europaweit ändert sich an der Übermacht wenig. So sind die drei großen Tech-Player mit umgerechnet 6,4 Billionen Euro mehr wert als die 50 größten Unternehmen der Eurozone. Das ergab eine Analyse des "Handelsblatts" über die 100 nach Börsenwert größten Konzerne der Welt.

Gemeinsam mit Amazon, Tesla und dem Facebook-Konzern Meta sieht das Bild noch drastischer aus. Das Plus ihrer kollektiven Marktkapitalisierung im Jahr 2021 betrug nach Daten von Factset insgesamt rund 2,56 Billionen Euro. Die Marktkapitalisierung - auch Börsenwert genannt - ist der Gesamtwert aller Aktien eines Unternehmens.

Apple und Microsoft kratzten in diesem Jahr an der Marke von drei Billionen US-Dollar, Tesla und Meta erreichten zum ersten Mal eine Billion US-Dollar. "Tech-Firmen, die in den Ein-Billionen-Dollar-Club eintreten, werden im Silicon Valley inzwischen fast wie eine Tasse Kaffee betrachtet", sagte Dan Ives, ein Tech-Analyst bei Wedbush Securities, gegenüber CNBC. "Es ist nicht mehr das Mega-Ereignis, das es noch vor zwei oder drei Jahren war." Die Entwicklung zeige, dass die Big-Tech-Unternehmen aus den USA nach der Pandemie in einer unvergleichlichen Position seien.

Tatsächlich sind mit Ausnahme des weltgrößten Energiekonzerns Saudi Aramco von den sechs wertvollsten Konzernen der Welt fünf amerikanische Technologieunternehmen. Sie alle sind laut CBNC mehr als eine Billion US-Dollar wert. Experten zufolge könnten die US-Riesen den Rest der Welt noch weiter abhängen. "Trotz höherer Bewertungen sind wir positiver für die USA als für Europa gestimmt", so Anlagestratege Peter Spijkman von Aegon Asset Management gegenüber dem "Handelsblatt". "Technologieunternehmen dürften langfristig schneller wachsen als die traditionelleren Sektoren."

28.12.2021 • 11:25 Uhr

Deutsche Unternehmen abgeschlagen

Zum Vergleich: Aus Deutschland schafften es nach den Berechnungen der Zeitung nur zwei Unternehmen in die Top-100-Rangliste. SAP, die wertvollste deutsche Firma, steht auf Platz 78. Gerade noch dabei ist Siemens. Der Mischkonzern befindet sich auf Rang 93. Dazu kommt das deutsch-amerikanische Unternehmen Linde plc auf Platz 77.

Das "Handelsblatt" zählt mehrere Gründe für die US-Dominanz auf: Zum einen könnten Tesla und Amazon beweisen, dass es sich lohnen kann, als Anleger früh auf amerikanische Wachstumsunternehmen zu setzen, die jahrelang keine Gewinne machen, sondern vor allem für Ideen und Expansion stehen. In Deutschland funktioniere das dagegen eher nicht - wie beispielsweise Delivery Hero zeige.

Darüber hinaus sei die Wirtschaft hierzulande geprägt vom Mittelstand und der Industrie. Diese Struktur sei an der Börse nicht unbedingt beliebt. Zuletzt sind einige große Konzerne wir Aldi oder Bosch nicht börsennotiert und tauchen daher in der Statistik nicht auf.

Über dieses Thema berichtete NDR Info am 28. Dezember 2021 um 06:35 Uhr.