Twitter-Mitgründer Jack Dorsey in einem Videocall | picture alliance / CNP/AdMedia

Aktie springt nach oben Twitter-Chef tritt zurück

Stand: 29.11.2021 16:53 Uhr

Der Chef des Kurznachrichtendienstes Twitter, Jack Dorsey, will zurücktreten. Damit könnte sich der Unternehmer auf seinen anderen Chefposten konzentrieren.

Der Chef und Mitbegründer des Kurznachrichtendienstes Twitter, Jack Dorsey, gibt den Führungsposten beim Unternehmen auf. Das gab Twitter bekannt und bestätigte entsprechende Berichte des US-Senders CNBC und der Nachrichtenagentur Reuters.

Nachfolger soll der bisherige Technikchef Parag Agrawal werden. Zuvor hatte es bereits geheißen, Dorsey und der Aufsichtsrat hätten die Nachfolge bereits geregelt, und dass der Konzern schon seit dem vergangenen Jahr Vorbereitungen für den Rückzug Dorseys getroffen habe.

Kritik wegen zweier Chefposten

Dorsey hatte Twitter 2006 gemeinsam mit mehreren Partnern gegründet. Drei Jahre später gründete er dann den Bezahldienst Square. Er ist heute Chef beider Unternehmen. In der Vergangenheit hatte Dorsey bereits ein Mal die Twitter-Leitung abgegeben, bevor er 2015 an die Unternehmensspitze zurückkehrte.

Zuletzt hatte sich der Unternehmer mit Kritik des Hedgefonds-Milliardärs Paul Singer konfrontiert gesehen, der infrage stellte, ob Dorsey beide Unternehmen führen sollte. Die Twitter-Aktie legte auf den Bericht hin um rund zehn Prozent zu, bevor sie vorübergehend vom Handel ausgesetzt wurde.

Über dieses Thema berichtete Deutschlandfunk am 29. November 2021 um 18:00 Uhr in den Nachrichten.