Elon Musk | AP

Elektroauto-Hersteller Musk verkauft weitere Tesla-Anteile

Stand: 03.12.2021 11:24 Uhr

Tesla-Chef Elon Musk hat noch mehr Aktien seines Unternehmens verkauft - im Wert von einer Milliarde Dollar. Glaubt man seinen Ankündigungen, dürften weitere Anteile auf den Markt gelangen.

Elon Musk hat erneut Aktien seines Tesla-Konzerns versilbert. Wie aus einer Pflichtmitteilung an die US-Börsenaufsicht hervorging, verkaufte der Chef des Elektroauto-Herstellers rund 934 000 Aktien im Wert von einer Milliarde US-Dollar.

Die Pflichtmitteilungen sind gesetzlich vorgeschrieben. Miteigner mit einem Anteil von mehr als zehn Prozent müssen jeden Verkauf veröffentlichen. Musk ist mit einer Beteiligung von fast einem Fünftel der größte Einzelaktionär von Tesla.

Verkauf startete nach Twitter-Votum

Der Unternehmer hatte im November seine Twitter-Follower in einer öffentlichkeitswirksamen Aktion darüber abstimmen lassen, ob er sich von zehn Prozent seiner 21-prozentigen Beteiligung an Tesla trennen solle; es sei viel von uneingelösten Kursgewinnen als "Mittel der Steuervermeidung" die Rede. Das Ergebnis viel eindeutig aus: Binnen 24 Stunden stimmten 57,9 Prozent der gut 3,5 Millionen Teilnehmenden mit "Ja".

Seither verkauft der Tesla-Chef immer wieder Anteile. Mit dem erneuten Verkauf hat Musk nun insgesamt rund zehn Millionen Tesla-Aktien auf den Markt geworfen - in einem Gesamtwert von elf Milliarden US-Dollar. Wenn er sich an das Ziel halten will, muss er aber noch deutlich mehr Aktien abgeben, insgesamt 17 Millionen Aktien.

Musk ist reichster Mann der Welt

Der Tesla-Chef hat ein geschätztes Vermögen von rund 338 Milliarden US-Dollar und gilt damit als der reichste Mann der Welt. Der überwiegende Anteil seines Reichtums besteht allerdings aus seinen Aktien. Darum zahlt Musk bislang auch kaum Steuern - diese werden nämlich erst bei dem Verkauf der Aktien erhoben.

Über dieses Thema berichtete Deutschlandfunk am 11. November 2021 um 08:00 Uhr.