Impfstoff von Moderna | AP

Corona-Impfstoff Moderna beantragt Zulassung für Jugendliche

Stand: 07.06.2021 16:16 Uhr

Nach BioNTech/Pfizer hat nun auch der Pharmakonzern Moderna die Zulassung eines Covid-Impfstoffs für Jugendliche in der EU beantragt. Studien hätten gezeigt, dass das Vakzin "hochwirksam" sei.

Der US-Pharmakonzern Moderna hat eine Zulassung seines Corona-Impfstoffs für Jugendliche in der EU beantragt. Das gab das Unternehmen auf seiner Website bekannt. Bei einem positiven Votum der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) wäre der Moderna-Impfstoff das zweite für Jugendliche in der EU zugelassene Vakzin nach dem von BioNTech/Pfizer.

Grundlage des Antrags sei eine Phase-2/3-Studie mit dem mRNA-1273 genannten Moderna-Impfstoff bei 2500 Jugendlichen zwischen zwölf und 18 Jahren in den USA, teilte das Unternehmen mit. Die Wirksamkeit habe dabei bei 100 Prozent gelegen. Sicherheits- und Verträglichkeitsprofil seien wie bei der Phase-3 Studie von Erwachsenen, hieß es weiter. Das Präparat werde "im Allgemeinen gut vertragen".

"Impfstoff bei Jugendlichen hochwirksam"

"Wir sind ermutigt, dass der Moderna Covid-19-Impfstoff (...) bei Jugendlichen hochwirksam ist", erklärte Unternehmenschef Stephane Bancel. Moderna beantrage deshalb auch eine Zulassung für Jugendliche in Kanada und plane dies für die USA. Das Unternehmen hatte bereits Ende Mai mitgeteilt, dass sein Mittel bei Menschen im Alter von zwölf bis 17 Jahren "hochwirksam" sei. Dies sei aus klinischen Studien mit mehr als 3700 Teilnehmern in den USA hervorgegangen.

Vergangene Woche hatte die EU-Kommission den ersten Corona-Impfstoff für Kinder ab zwölf Jahren in der EU zugelassen. Die EMA hatte das Präparat von BioNTech/Pfizer zuvor dafür empfohlen. Bis dato war es für Patienten ab 16 Jahren einsetzbar.

Die Moderna-Impfung war Anfang Januar in der EU für Patienten ab 18 Jahren zugelassen worden. Sie basiert wie die von BioNTech/Pfizer auf einem neuartigen mRNA-Wirkstoff und muss ebenfalls zwei Mal verabreicht werden.

Über dieses Thema berichtete Inforadio am 07. Juni 2021 um 15:22 Uhr.

IHRE MEINUNG

KOMMENTARE

avatar
Moderation 08.06.2021 • 00:42 Uhr

Schließung der Kommentarfunktion

Sehr geehrte User, die Kommentarfunktion für dieses Thema wird nun geschlossen. Danke für Ihre rege Diskussion. Mit freundlichen Grüßen Die Moderation