Karl-Erivan, Georg und Christian Haub (von links nach rechts). | Bildquelle: AP

Konzern regelt Nachfolge Christian Haub wird Tengelmann-Chef

Stand: 18.04.2018 16:23 Uhr

Nach dem Verschwinden von Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub regelt die Handelsgruppe die Nachfolge. Sein Bruder Christian übernimmt die Geschäfte mit sofortiger Wirkung allein, teilt das Familienunternehmen mit.

Zwei Brüder standen bislang an der Spitze der Tengelmann-Handelsgruppe - nun führt einer die Geschäfte allein weiter: Christian Haub, der Bruder des vermissten Tengelmann-Chefs Karl-Erivan Haub, leitet mit sofortiger Wirkung als alleiniger Geschäftsführer das Familienunternehmen, teilte Tengelmann mit. Zu der Unternehmensgruppe gehören unter anderem der Textil-Discounter KiK, die Baumarktkette Obi sowie die Online-Händler Zalando und Delivery Hero.

Karl-Erivan Haub seit Anfang April vermisst

Karl-Erivan Haub ist seit dem 7. April vermisst. Der 58-Jährige war allein mit der Seilbahn zum Klein Matterhorn in der Schweiz gefahren, um für ein Skirennen zu trainieren. Auf der Bergstation in 3800 Metern Höhe verliert sich die Spur des Managers, der als erfahrener Wintersportler galt. Seine Familie teilte Ende vergangener Woche mit, dass keine Wahrscheinlichkeit mehr besteht, ihn noch lebend zu retten.

Tragödie gefährdet nicht den Unternehmensbestand

"Mein Bruder wird nicht nur unserer Familie, sondern auch dem Unternehmen sehr fehlen", betonte der 53-jährige Christian Haub in der Mitteilung des Unternehmens. Der Verlust des älteren Bruders sei für die Familie eine Tragödie, aber sie gefährde nicht den Weiterbestand des Unternehmens.

In den vergangenen Jahren hätten er und sein Bruder intensiv zusammengearbeitet, hob Haub hervor. "Stets hatten wir gemeinsam das Ziel, unser Familienunternehmen in einem guten Zustand an die nächste Generation zu übergeben. An diesem Ziel halte ich fest und ich werde alles daransetzen, es zu erreichen." Auch der Plan, dass in einigen Jahren Vertreter der nächsten Unternehmergeneration ins Unternehmen eintreten sollen, habe Bestand.

Karl-Erivan, Georg und Christian Haub (von links nach rechts). | Bildquelle: AP
galerie

Die drei Haub-Brüder Karl-Erivan, Georg und Christian (von links nach rechts). Karl-Erivan ist seit Anfang April vermisst, der fünf Jahre jüngere Christian übernimmt nun die Tengelmann-Leitung. Der 56-jährige mittlere Bruder Georg hat keine aktive Rolle im Konzern, ist aber Gesellschafter.

Über dieses Thema berichtete das Erste in der Sendung "Brisant" um 17:15 Uhr am 11. und 12. April 2018.

Darstellung: