Ryanair-Maschine in Eindhoven | Bildquelle: AFP

Tarifstreit bei Fluglinie Nächster Streik bei Ryanair

Stand: 13.09.2018 13:29 Uhr

Dem irischen Billigflieger Ryanair steht der nächste Streik ins Haus. Gewerkschaften in fünf Ländern haben für den 28. September zum Streik aufgerufen. Dann beginnen vielerorts die Herbstferien.

Passagiere der Ryanair müssen sich auf weitere Streiks bei Europas größtem Billigflieger einrichten. Flugbegleiter-Gewerkschaften in fünf Ländern kündigten in Brüssel für den 28. September Arbeitsniederlegungen an. "Der Streik wird in Italien, Portugal, Spanien, Belgien und den Niederlanden abgehalten", sagte ein Gewerkschaftssprecher. In Italien wollen sich auch die Piloten beteiligen. Beobachter sprechen vom größten Streik in der Geschichte des Unternehmens.

Konflikt über Arbeitsrecht

Der zentrale Streitpunkt sind die Arbeitsverträge. Ryanair stellt seine Bediensteten nach irischem Arbeitsrecht an. Die Gewerkschaften fordern dagegen die Anwendung des jeweils nationalen Arbeitsrechts. Die Gewerkschaften kündigten zudem an, jeden Monat zu streiken, wenn das Unternehmen nicht auf ihre Forderungen eingehe.

Gewerkschaftsführer Didier Lebbe | Bildquelle: REUTERS
galerie

Die Gewerkschaftler hoffen auf hohe Beteiligung bei den Streiks.

Ryanair widersprach den gewerkschaftlichen Ankündigungen eines "Reisechaos". Die bisherigen Erfahrungen in diesem Sommer hätten gezeigt, dass die große Mehrheit des Personals auch bei Arbeitskämpfen zum Dienst erscheine. Der 28. September ist in vielen deutschen Bundesländern der letzte Schultag vor den Herbstferien.

Streik ohne große Auswirkungen?

Als Beispiel für geringe Auswirkungen zog die Airline den gemeinsamen 24-Stunden-Streik der in Deutschland stationierten Flugbegleiter und Piloten vom Mittwoch heran. Ryanair hatte 150 von 400 geplanten Flügen von und nach Deutschland abgesagt. Die übrigen Verbindungen seien bis auf zwei Ausnahmen wie geplant abgeflogen, teilte das Unternehmen mit. Mehr als 70 Prozent des deutschen Personals seien zum Dienst erschienen.

Ryanair - neue Streikwelle steht bevor
Andreas Meyer-Feist, HR Brüssel
13.09.2018 14:16 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 13. September 2018 um 15:00 Uhr.

Darstellung: