Kartellamt genehmigt Rhön-Teilübernahme Fresenius wird Klinik-Gigant

Stand: 20.02.2014 14:24 Uhr

40 Kliniken und 13 medizinische Versorgungszentren dürfen den Besitzer wechseln: Das Bundeskartellamt hat den Weg für die milliardenschwere Übernahme des Großteils der Rhön-Klinikum-Krankenhäuser durch Fresenius frei gemacht.

Eingang zur Konzernzentrale von Fresenius in Bad Homburg
galerie

Fresenius wird neuer Klinik-Gigant in Deutschland.

Der Medizintechnikkonzern hatte zuvor einige Abstriche bei seinem Vorhaben gemacht. So wurden wegen wettbewerbsrechtlicher Bedenken drei Kliniken und zwei Versorgungszentren aus der Übernahmemasse herausgenommen.

Damit entsteht der mit weitem Abstand größte private Klinikkonzern Deutschlands mit mehr als 100 Kliniken. Der Teilübernahme von Rhön war eine heftige Schlacht mit der Konkurrenz vorausgegangen

Darstellung: