Ein DHL-Mitarbeiter sortiert Pakete in der Zustellbasis der Deutschen Post. | dpa

Schon Ende November Paketrekord bei der Post

Stand: 27.11.2020 14:54 Uhr

Rund 1,6 Milliarden Pakete hat die Deutsche Post in diesem Jahr schon zugestellt. Und die Sendungsflut wird in den kommenden Wochen vor Weihnachten noch zunehmen.

Die Deutsche Post hat seit Anfang 2020 so viele Pakete zugestellt wie noch nie in einem Jahr. Bereits vor Beginn der Adventszeit sei die bisherige Höchstmarke von 1,58 Milliarden Paketen im Jahr 2019 übertroffen worden, teilte der Konzern mit. In diesem Jahr seien es inzwischen schon rund 1,6 Milliarden.

Die Corona-Pandemie hatte dem seit Jahren anwachsenden Paketgeschäft der Post in diesem Jahr einen zusätzlichen Schub gegeben. In den kommenden Wochen vor Weihnachten stellt sich der Konzern auf einen zusätzlichen Paket-Boom ein. Rekordmengen von bis zu elf Millionen zugestellten Sendungen seien an manchen Tagen zu erwarten. Normalerweise liefert die Post am Tag im Schnitt 5,2 Millionen Pakete aus.

Frist bis zum 19. Dezember

Verbraucher ruft das Unternehmen dazu auf, ihre Pakete früh genug abzuschicken. Damit Sendungen innerhalb Deutschlands noch pünktlich zu Weihnachten ankommen, müssen Pakete bis spätestens 19. Dezember um 12.00 Uhr versendet werden. Für europäische Nachbarländer gilt der 14. Dezember, für das restliche Europa der 10. Dezember als Frist. Briefe und Postkarten erreichen innerhalb Deutschlands rechtzeitig ihr Ziel, wenn sie bis spätestens 22. Dezember abgeschickt sind, verspricht die Post.

Auch die Wettbewerber Hermes und DPD rechnen in diesem Jahr mit Rekordmengen an Paketen. Die gesamte Branche setzt rund 30.000 zusätzliche Beschäftigte ein, um die Massen an Sendungen zu bewältigen. Bei der Deutschen Post müssen Briefträger vermehrt auch kleinere Pakete austragen. Zudem sollen mehr DHL-Boten auch abends ausliefern.

Versuch mit Paketbussen

Wegen der Abstands- und Hygieneregeln experimentiert die Post in diesem Jahr auch mit Alternativen zur Post- oder Partnerfiliale. Seit Mitte November können Kunden in mehreren Berliner Bezirken ihre Pakete auch in speziellen Bussen abgeben oder abholen. Allerdings müssen die Sendungen dann schon frankiert sein. Der Test mit den Paketbussen läuft noch bis Mitte Januar.

Für das Gesamtjahr 2020 erwartet die Deutsche Post rund 1,8 Milliarden beförderte Pakete. Das wären 15 Prozent mehr als im vergangenen Jahr.

Über dieses Thema berichtete B5 akuell am 27. November 2020 um 17:38 Uhr.