Sendungsbild

Medikamentenfälschung in Mexiko Tod nach Therapie

Stand: 26.06.2017 13:45 Uhr

Hunderten Kindern sind in Mexiko gefälschte Medikamente verabreicht worden. Der vierjährige Gael starb an seiner Kresberkrankung - trotz guter Heilungschancen. Auch er hatte in einem staatlichen Krankenhaus ein unwirksames Medikament bekommen.

Von Thomas Reutter, SWR

Über dieses Thema berichtete der Weltspiegel am 25. Juni 2017 um 19:20 Uhr.

IHRE MEINUNG

KOMMENTARE

avatar
Moderation 26.06.2017 • 21:20 Uhr

Vorübergehende Schließung der Kommentarfunktion

Liebe User, wegen der hohen Anzahl der Kommentare auf meta.tagesschau.de kann diese Meldung im Moment nicht kommentiert werden. Wir bitten um Ihr Verständnis. Mit freundlichen Grüßen Die Moderation