Britische Hypothekenbank in der Krise Northern Rock wird vorübergehend verstaatlicht

Stand: 17.02.2008 18:25 Uhr

Northern-Rock-Filiale in Edinburgh
galerie

Kunden vor der Northern-Rock-Filiale in Edinburgh

Die kriselnde britische Hypothekenbank Northern Rock wird verstaatlicht. Das kündigte Finanzminister Alistair Darling an. Keiner der beiden privaten Interessenten habe "unter den momentanen Marktbedingungen" ein ausreichendes Angebot vorgelegt. Die Bank werde deshalb vorübergehend in staatlichen Besitz übergehen.

Es ist das erste Mal seit den 70er Jahren, dass ein britisches Unternehmen verstaatlicht wird. Die Bank war im vergangenen September nach der Krise am US-Immobilienmarkt in die Klemme geraten und musste mit einem Notkredit der Englischen Notenbank gerettet werden.

An dem fünftgrößtem Baufinanzierer Großbritanniens waren ein Konsortium um die Virgin-Gruppe des Millionärs Richard Branson und das Management der Bank interessiert. Über eine Verstaatlichung war seit Monaten spekuliert worden.

Darstellung: