30 Prozent weniger Neuzulassungen Auf den Abwrackrausch folgt die Absatzkrise

Stand: 02.03.2010 11:31 Uhr

Fabrikneue Autos stehen in einer Reihe hintereinander
galerie

2010 könnte der Autoabsatz in Deutschland laut Schätzungen um eine Million Pkw zurückgehen.

Der Autoabsatz ist in Deutschland nach Auslaufen der Abwrackprämie eingebrochen. Im Februar wurden nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamts 194.846 Wagen neu zugelassen. Das waren 29,8 Prozent weniger als im Februar 2009 und rund 15 Prozent weniger als im Februar 2008. Der Negativtrend seit Beginn des Jahres setzte sich damit fort. Im Januar waren die Neuzulassungen bereits auf den tiefsten Stand seit der Wiedervereinigung abgerutscht. In den ersten zwei Monaten lag damit das Minus im Vergleich zum Vorjahreszeitraum bei 19,5 Prozent.

Vorjahresschub durch Abwrackprämie fehlt

"Im Februar 2010 fehlen die privaten Zulassungen, die im Vorjahresmonat im Rahmen der Umweltprämie für einen Boom sorgten", sagte der Präsident des Verbands der Internationalen Kraftfahrzeughersteller (VDIK), Volker Lange. Besonders stark sei der Absatz bei Kleinwagen zurückgegangen. Deren Hersteller verzeichneten teilweise drastische Absatzrückgänge. Smart verkaufte 40,6 Prozent weniger Neuwagen in Deutschland, Suzuki rund 70 Prozent und Daihatsu sogar fast 88 Prozent weniger. Toyota, Mazda und Kia verzeichneten den Angaben zufolge jeweils ein Minus von mehr als 60 Prozent.

Mehr Neuzulassungen meldete das Kraftfahrt-Bundesamt mit einem Plus von 3,3 Prozent lediglich bei Fahrzeugen der oberen Mittelklasse. Als einziger deutscher Hersteller steigerte BMW seinen Absatz im Vorjahresvergleich - und zwar um 6,9 Prozent.

Weniger als drei Millionen Neuzulassungen erwartet

2009 hatte die Abwrackprämie in Deutschland für einen Anstieg der Pkw-Neuzulassungen auf über 3,8 Millionen Fahrzeuge gesorgt. Die Hersteller stemmen sich nun mit hohen Rabatten gegen den erwarteten Absatzeinbruch. Der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe schätzt, dass im laufenden Jahr nur noch 2,7 bis 2,8 Millionen Pkw neu zugelassen werden. Der Verband der Automobilindustrie erwartet laut aktuellen Prognosen für 2010 einen Absatz von 2,75 bis drei Millionen Pkw in Deutschland.

Darstellung: