null
Hintergrund

Überblick Mindestlöhne in vielen Ländern bereits Realität

Stand: 24.08.2007 09:49 Uhr

Während in Deutschland die Einführung eines Mindestlohnes umstritten ist, haben zahlreiche Staaten bereits Erfahrungen damit gesammelt. Seine Höhe variiert von Land zu Land erheblich. Ein Überblick.

Frankreich

Den Mindestlohn gibt es seit über einem halben Jahrhundert. Er liegt derzeit bei 8,27 Euro. Bei Aus- und Fortbildung ist eine geringere Bezahlung erlaubt, ebenso für die Jüngeren mit noch wenig Berufserfahrung. Arbeitgebern, die weniger zahlen, droht eine Geldstrafe von 1500 Euro.

Großbritannien

Der gesetzliche Mindestlohn wurde 1999 von der Labour-Regierung unter Premierminister Tony Blair eingeführt und seither regelmäßig erhöht. Seit Oktober 2006 liegt der Standardsatz bei 5,40 britischen Pfund (etwa 7,80 Euro). Die Einhaltung des Mindestlohns wird streng überwacht.

Bauarbeiter

Mindestlöhne: In Deutschland umstritten, in vielen anderen Ländern bereits umgesetzt

Dänemark

Ein Mindestlohn für alle ist nicht gesetzlich festgeschrieben. Es gibt nur einzelne Branchen-Tarifverträge mit Mindestlöhnen, deren Einhaltung von den Gewerkschaften überwacht wird. Im wirtschaftlich boomenden Dänemark bekommt derzeit fast niemand weniger als 90 Kronen (12 Euro).

Griechenland

Zumindest auf dem Papier gibt es seit 1963 einen Mindestlohn. Zurzeit erreicht er 520 Euro im Monat. Für die rund eine Million Einwanderer ist der Begriff Mindestlohn jedoch unbekannt. Was sie verdienen, wird nicht kontrolliert.

Vereinigte Staaten

Der Mindestlohn beträgt derzeit 5,15 US-Dollar (4,25 Euro). Allerdings haben zahlreiche Bundesstaaten diesen von der Zentralregierung festgelegten Mindestlohn angehoben bis auf 7,63 Dollar (US-Bundesstaat Washington). In den vergangenen fünf Jahren stiegen die Reallöhne kaum, die Inflationsrate lag in der Regel knapp über den Lohnerhöhungen. Zudem haben die Arbeiter und Angestellten deutlich geringere soziale Rechte als in Westeuropa.

Kanada

Die Mindestlöhne werden von den einzelnen Provinzen festgelegt. Sie variieren von 6,50 kanadischen Dollar (4,68 Euro) in den Provinzen Neufundland und New Brunswick bis 8,50 kanadische Dollar in Nunavut. In den großen Provinzen Zentralkanadas liegen sie bei 7,75 kanadischen Dollar (Ontario) und 7,60 kanadischen Dollar (Québec).

Infografik Mindestlöhne in der EU

Infografik Mindestlöhne in der EU