Bilder

1/4

Neue EU-Arbeitszeitrichtlinie in der Kritik

Arbeiterinnen bei der Eis-Verpackung

Künftig sind in der Regel nur noch Arbeitszeiten von maximal 48 Stunden pro Woche erlaubt.

Arbeiterinnen bei der Eis-Verpackung

Künftig sind in der Regel nur noch Arbeitszeiten von maximal 48 Stunden pro Woche erlaubt.

Arzt im Krankenhaus

Die neue EU-Richtlinie soll besonders die Arbeitsbedingungen von Klinikärzten verbessern.

EU-Sozialkommissar Spidla

EU-Sozialkommissar Spidla kritisiert das hohe Einkommensgefälle zwischen Frauen und Männern in Deutschland.

Bundesarbeitsminister Olaf Scholz (SPD)

Arbeitsminister Scholz begrüßte die EU-Einigung.

Darstellung: