Logo der Ratingagentur Fitch an einem Gebäude

Ratingagentur stuft fünf Institute herab Fitch senkt den Daumen für europäische Banken

Stand: 15.12.2011 03:54 Uhr

Die Ratingagentur Fitch hat die Bonität fünf europäischer Banken herabgestuft. Dabei handelt es sich um die französische Großbank Credit Agricole, die ebenfalls in Frankreich ansässige Banque Federative du Credit Mutuel, die dänische Danske Bank, die finnische OP Pohjola Group und die niederländische Rabobank, wie Fitch mitteilte.

Die schwierige Lage am Finanzmarkt und das wegen der europäischen Schuldenkrise verlangsamte Wirtschaftswachstum dürften die Geschäfte der betroffenen Banken indirekt beeinflussen, begründete die Agentur ihren Schritt. Alle fünf Banken hätten allerdings ihre Position bezüglich Kapital und Liquidität zuletzt gestärkt. Dies habe sie vor noch deutlicheren Herabstufungen bewahrt.

Credit Agricole und auch die Societe Generale waren bereits im September von Moody's herabgestuft worden, weil sie stark in Griechenland engagiert sind. Damals hatten die Aktien deutlich an Wert eingebußt.

S&P entscheidet über Länder der Euro-Zone

Fitch-Konkurrent Standard&Poor's hat nicht nur Banken, sondern ganze Länder im Visier. Es wird erwartet, dass S&P in den nächsten Tagen über eine Herabstufung von Ländern der Euro-Zone entscheidet. S&P hatte Anfang Dezember angekündigt, die gesamte EU und zahlreiche Banken verstärkt ins Visier zu nehmen. In einem Rundumschlag stellte das Unternehmen etliche große Kreditinstitute unter verschärfte Beobachtung, darunter auch die Deutsche Bank und die Commerzbank. Auch die bundeseigene Förderbank KfW rückte ins Visier der Agentur - der Ausblick steht jetzt auf "negativ".

Darstellung: