Bilder

1/2

EU-Haushalt: Wer stopft die "Brexitlücke"?

Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz

Auch Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz will die "Brexitlücke" nicht einfach durch höhere Beiträge füllen. | Bildquelle: RONALD WITTEK/EPA-EFE/REX/Shutte

Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz

Auch Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz will die "Brexitlücke" nicht einfach durch höhere Beiträge füllen.

EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger

EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger warnt vor einem Finanzchaos, wenn kein Haushalt zustande kommen sollte.

Darstellung: