Bilder

1/3

Vor EU-China-Gipfel: Der Wind wird rauer

Im- und Exporte EU - China inklusive Handelsbilanzdefizit 2018

Da die Importe aus den 28 EU-Staaten aus China fast doppelt so hoch sind wie die Exporte, ergab sich 2018 ein deutliches Handelsbilanzdefizit.

Reihenfolge der EU-Handelspartner mit China auf Platz 2

Seit dem Jahr 2000 hat sich der Anteil Chinas am Handel mit der EU fast verdreifacht: Von mehr als fünf auf gut 15 Prozent im vergangenen Jahr. China ist somit der zweitwichtigste Handelspartner der EU.

Chinesische Direktinvestitionen 2018

Chinas Direktinvestitionen in der EU – also Beteiligungen von mindestens zehn Prozent an einem Unternehmen - erreichten 2018 nicht mehr ganz das Niveau der Vorjahre.

Im- und Exporte EU - China inklusive Handelsbilanzdefizit 2018

Da die Importe aus den 28 EU-Staaten aus China fast doppelt so hoch sind wie die Exporte, ergab sich 2018 ein deutliches Handelsbilanzdefizit.

Darstellung: