Nongfu Spring | Bildquelle: picture alliance/dpa

Börsengang in Hongkong Vom Wasserverkäufer zum Milliardär

Stand: 08.09.2020 16:18 Uhr

Nicht vom Tellerwäscher, sondern vom Wasserverkäufer zum Milliardär: In China hat der Börsengang eines Mineralwassers den Firmengründer schlagartig zu einem der reichsten Männer des Landes gemacht.

Von Steffen Wurzel, ARD-Studio Shanghai

Die Marke Nongfu Spring ist eine der bekanntesten Marken Chinas. Die schlichten Wasserflaschen mit dem grünrotweißen Etikett und dem roten Plastikdeckel gibt es überall in China zu kaufen: auf der Chinesischen Mauer in den Bergen rund um Peking, in Hipster-Kneipen in Shanghai und in entlegenen Bergdörfern im tibetischen Hochland.

Aktienkurs schießt in die Höhe

Seit dieser Woche ist Nongfu Spring in Hongkong an der Börse gelistet, und zum Auftakt des Handels schnellte der Aktienkurs des Wasserflaschen-Unternehmens nach oben. Das hat Firmengründer Zhong Shanshan plötzlich zu einem der reichsten Männer der Volksrepublik genacht. Der Kurs der Nongfu-Aktie stieg heute um zeitweise mehr als 60 Prozent.

Firmenchef Zhong Shanshan, der selbst noch einen Großteil der Aktien besitzt, kam dadurch schlagartig auf ein Vermögen von umgerechnet rund 50 Milliarden Euro, wie das Wirtschaftsmagazin "Forbes" ausgerechnet hat. Damit lag der Unternehmer aus der Millionenstadt Hangzhou für einige Stunden rechnerisch sogar vor den beiden berühmtesten und bisher reichsten Multimilliardären Chinas: Das sind Ma Huateng und Ma Yun. Die beiden sind die Gründer der Internet-Konzerne Tencent und Alibaba.

Wasser und Biotech als Anlage

Inzwischen hat der Kurs der Nongfu-Spring-Aktie wieder etwas nachgegeben, Zhong Shanshan landet nach Berechnungen diverser Wirtschaftsmedien nun "nur" noch auf Platz 3 der reichsten Chinesen. Sein Vermögen gemacht hat der 65-Jährige nicht nur mit Wasserflaschen, sondern auch mit Biotech: Er ist an einem Pekinger Unternehmen beteiligt, das unter anderem Covid-19-Tests herstellt. Wasser und Coronatests: Offensichtlich sind das zurzeit die beiden erfolgversprechendsten Produkte in China.

Plötzlich Chinas reichster Mann: Vom Wasserverkäufer zum Milliardär
Steffen Wurzel, SWR
08.09.2020 16:21 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete Deutschlandfunk am 08. September 2020 um 13:52 Uhr.

Darstellung: