Logo der Ant Financial Services Group | Bildquelle: REUTERS

Ant Group will Aktien ausgeben Ein Rekord-Börsengang in China

Stand: 18.08.2020 14:37 Uhr

In China bahnt sich der weltweit größte Börsengang des Jahres an: Der Finanzdienstleister Ant Group will in den nächsten Wochen in Shanghai und Hongkong an die Börse gehen.

Von Steffen Wurzel, ARD-Studio Shanghai

Eines steht schon fest: Der geplante Börsengang des chinesischen Finanzdienstleisters Ant Group wird Rekorde brechen. Möglicherweise wird es sogar der größte Börsengang aller Zeiten, sagen einige Finanz-Analysten voraus.

Handel wohl ab September

Die Ant Group könnte durch den Gang an die Börse mehr als 20 Milliarden US-Dollar einnehmen. Insgesamt strebt das Unternehmen nach Medienberichten eine Bewertung von 200 Milliarden US-Dollar an. Wann genau die Ant Group-Aktien zum ersten Mal gehandelt werden, steht noch nicht fest, es wird aber wohl im September sein.

Ant Group wurde 2004 als Tochterunternehmen des chinesischen Onlineshopping-Konzerns Alibaba gegründet. Bekanntestes Produkt ist Alipay. In China ist Alipay das erfolgreichste Bezahlsystem für Smartphones. Das Bezahlen per Handy ist in China die mit Abstand beliebteste Zahlungsmethode.

Handel in Shanghai und Hongkong

Außerhalb von China ist Ant Group bisher kaum aktiv. Die Aktien des FinTech-Konzerns sollen künftig in Shanghai und Hongkong gehandelt werden. Bis vor ein, zwei Jahren war es noch absolut üblich, dass chinesische Hightech-Unternehmen in New York an die Börse gingen. Beispiele sind der E-Autokonzern Nio und der Mutterkonzern der Ant Group, Alibaba.

Doch angesichts der schlimmsten diplomatischen Krise zwischen China und den USA seit 40 Jahren sind chinesische Börsengänge in New York nun nicht mehr denkbar, im Gegenteil: Führende Vertreter der US-Regierung haben zuletzt wiederholt betont, dass sie bestehende Börsen-Listings chinesischer Firmen in den USA am liebsten rückabwickeln wollen.

China: Riesen-Börsengang der AntGroup
Steffen Wurzel, ARD Shanghai
18.08.2020 13:55 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete Inforadio am 18. August 2020 um 13:49 Uhr.

Darstellung: