zurück zu tagesschau.de

Lyx Idx LYXOR MSCI EMU D-EUR Kurs

Lyx Idx LYXOR MSCI EMU D-EUR

98,82 -1,09 (-1,09%) 28.01.2021, 09:50:29 Uhr
WKN: LYX0W4 ISIN: LU1598690169 Wertpapiertyp: ETF Währung: Euro
  • 1T
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J
  • 10J
  • Max

Weltmärkte

  • DAX ® -228,42 -1,68% 13.392,04
  • MDAX ® -712,52 -2,27% 30.629,00
  • E-STOXX 50 -30,65 -0,87% 3.483,98
  • DOW JONES -181,18 -0,60% 30.126,44
  • EUR/USD -0,0006 -0,05% 1,2103$
  • BRENT -0,32 -0,57% 55,53$
  • Gold USD -5,29 -0,29% 1.839,60$

Kursdaten

Kurs 98,82€
Schluss Vortag 99,91€
Eröffnung 99,71€
Geld 98,95€
Brief 99,00€
Tages-Hoch 99,71€
Tages-Tief 98,82€
52 Wochen-Hoch 115,68€
52 Wochen-Tief 66,63€
Allzeit-Hoch 115,68€
Allzeit-Tief 66,63€

Meistgeklickte

  • iSh II Gl Clean Energy $(D) -0,62 -4,38% 13,58€
  • XtrIE MSCI Wrld UETF 1 -0,58 -0,87% 65,66€
  • iSh III Core MSCI Wrld $(A) -0,53 -0,87% 59,99€
  • Lyxor SICAV MSCI Wrld TRN I -0,57 -0,91% 61,82€
  • Xtr DAX UETF 1C -1,28 -0,99% 128,64€
  • MUF Lyxor New Energy UC Dist -2,05 -4,71% 41,51€
  • L&G ETF L&G DAX® Daily 2x Sh +0,06 +2,66% 2,43€
  • Xtr ShortDAXx2 Dly UETF 1C +0,05 +2,28% 2,01€

Nachrichten

  • Weltwirtschaftsforum soll in Singapur nachgeholt werden Das Weltwirtschaftsforum findet wegen Corona derzeit nur virtuell statt. Im Mai soll das weltweit wichtigste Treffen von Politik und Wirtschaft nachgeholt werden - allerdings in Singapur, berichtet Lena Bodewein. 28.01.2021, 09:06:47 Uhr
  • Marktbericht: Der DAX fällt auf unter 13.500 Die Kursverluste bei den deutschen Standardwerten gehen weiter. Dabei orientieren sich die Anleger an den US-Technologieaktien, bei denen selbst beste Quartalszahlen mit Verkäufen quittiert werden. 28.01.2021, 08:24:58 Uhr
  • Marktbericht: Wall Street im Abwärtssog Vor Bekanntgabe wichtiger Geschäftszahlen aus dem Technologiesektor haben sich die US-Anleger vom Markt zurückgezogen. Zuvor hatte schon der DAX kräftig Federn lassen müssen. 27.01.2021, 22:53:49 Uhr
  • Was Benko an Kaufhäusern reizt Die Bundesregierung gewährt der Kaufhauskette Karstadt Kaufhof mehrere Hundert Millionen Euro Staatshilfe. Dabei hat deren Besitzer, René Benko, längst andere Pläne für die meist defizitären Häuser. Von Lothar Gries. 27.01.2021, 19:08:16 Uhr

Die Daten werden von der Infront Financial Technology GmbH bereitgestellt.

Die Kursdaten werden je nach Börse unterschiedlich, mindestens jedoch 15 Minuten, zeitverzögert angezeigt. Citigroup, vwd Indikationen sowie Forex vwd stellen für ihre Indikationen Realtime-Kursdaten bereit.

Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.