zurück zu tagesschau.de

MUL LevDAX UETF € Kurs

MUL LevDAX UETF €

110,38 +1,80 (+1,66%) 18.01.2021, 20:55:16 Uhr
WKN: LYX0AD ISIN: LU0252634307 Wertpapiertyp: ETF Währung: Euro
  • 1T
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J
  • 10J
  • Max

Weltmärkte

  • DAX ® +60,62 +0,44% 13.848,35
  • MDAX ® +170,56 +0,55% 31.206,48
  • E-STOXX 50 +19,23 +0,54% 3.611,22
  • DOW JONES +52,10 +0,17% 30.886,35
  • EUR/USD +0,0015 +0,12% 1,2093$
  • BRENT -0,35 -0,64% 54,75$
  • Gold USD -0,13 -0,01% 1.837,27$

Kursdaten

Kurs 110,38€
Eröffnung 108,18€
Geld 110,54€
Brief 110,60€
Tages-Hoch 110,38€
Tages-Tief 107,76€
52 Wochen-Hoch 122,78€
52 Wochen-Tief 41,47€
Allzeit-Hoch 128,80€
Allzeit-Tief 14,58€

Meistgeklickte

  • iSh II Gl Clean Energy $(D) -0,29 -1,94% 14,56€
  • iSh III Core MSCI Wrld $(A) +0,18 +0,29% 61,43€
  • MUF Lyxor New Energy UC Dist +0,14 +0,31% 44,33€
  • ARK ETF TR.-INNOVAT.ETF +8,06 +6,86% 124,30€
  • iSh IV HC Innov UETF $(A) +0,05 +0,54% 8,92€
  • L&G ETF L&G Battery V USD Ac -0,05 -0,33% 14,10€
  • Amundi Index MSCI World UCI +0,39 +0,62% 63,49€
  • Lyxor SICAV MSCI Wrld TRN I +0,30 +0,48% 63,40€

Nachrichten

  • In Belgien und der Schweiz gilt Homeoffice-Pflicht Während in Deutschland noch über eine Homeoffice-Pflicht diskutiert wird, ist sie in zwei Nachbarländern bereits Realität: In der Schweiz gilt sie seit dieser Woche, in Belgien sogar schon seit dem Herbst. Von H. Schmidt und D. K. Mäurer. 18.01.2021, 17:24:13 Uhr
  • Gastronomen in Polen wollen sich dem Lockdown widersetzen In Polen wollen sich manche Gastwirte und Hoteliers den gerade erst verlängerten Corona-Beschränkungen widersetzen - und ihre Betriebe wieder aufmachen. Die Behörden halten dagegen. Von Olaf Bock. 18.01.2021, 17:01:27 Uhr
  • Check24 beendet Girokonten-Vergleich Nach nur fünf Monaten schaltet Check24 seine Internetseite zum kostenlosen Vergleich von Girokonto-Gebühren ab. Verbraucherschützer hatten gegen das nichtkommerzielle Angebot geklagt. Von Notker Blechner. 18.01.2021, 16:40:03 Uhr
  • Fußballvereine reagieren auf Kritik der Friseurinnung Obwohl die Friseursalons geschlossen sind, präsentieren sich einige Profifußballer gut gestylt im Fernsehen. Die Vereine beteuern, die Spieler schnitten sich selbst die Haare. Was zumindest im Trend läge. Von Notker Blechner. 18.01.2021, 15:49:24 Uhr

Die Daten werden von der Infront Financial Technology GmbH bereitgestellt.

Die Kursdaten werden je nach Börse unterschiedlich, mindestens jedoch 15 Minuten, zeitverzögert angezeigt. Citigroup, vwd Indikationen sowie Forex vwd stellen für ihre Indikationen Realtime-Kursdaten bereit.

Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.