zurück zu tagesschau.de

DJE - Dividende & Subs P (€) Kurs

DJE - Dividende & Subs P (€)

473,67 +2,39 (+0,51%) 20.01.2021, 17:35:23 Uhr
WKN: 164325 ISIN: LU0159550150 Wertpapiertyp: Fonds Währung: Euro
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J
  • 10J
  • Max

Weltmärkte

  • DAX ® +59,79 +0,43% 13.981,16
  • MDAX ® +193,99 +0,61% 31.771,88
  • E-STOXX 50 +6,58 +0,18% 3.640,70
  • DOW JONES +48,48 +0,16% 31.243,56
  • EUR/USD +0,0028 +0,23% 1,2137$
  • BRENT -0,45 -0,80% 55,62$
  • Gold USD +0,90 +0,05% 1.871,90$

Kursdaten

Kurs 473,67€
52 Wochen-Hoch 473,67€
52 Wochen-Tief 344,76€
Allzeit-Hoch 473,67€
Allzeit-Tief 96,62€

Fondsdaten

Gesellschaft (KVG) DJE Investment S.A.
Fondsart Aktienfonds (AF)
Fondstyp Aktien weltweit
Land Großherzogtum Luxemburg
Fondswährung Euro
Auflage 27.01.03
Fondsalter 17 Jahre
Fondsvolumen1 1.245 Mio. EUR
Anteilsklassenvol.2 646 Mio. EUR
Fondsmanager Dr. Jan Ehrhardt
Diamond-Rating3
Ausschüttungsart thesaurierend
  • 1 Stand: 13.01.2021
  • 2 Stand: 13.01.2021
  • 3 Stand: 31.10.2020

Meistgeklickte

  • DWS Top Dividende LD +0,61 +0,51% 120,59€
  • grundbesitz europa RC ±0,00 ±0,00% 39,59€
  • FvS Sic Multiple Opp R +1,37 +0,49% 280,87€
  • UniGlobal +3,55 +1,26% 285,04€
  • WI Global Challenges Index P +0,15 +0,07% 225,96€
  • Leading cities invest +0,01 +0,01% 106,21€
  • grundbesitz global RC -0,01 -0,02% 52,49€
  • BIT Gl Internet Leader R - I +10,69 +2,41% 454,56€

Fondsstruktur

  • Topholdings
  • Länder
  • Branchen
  • Stand: 30.12.2020

Fondsgebühren

Ausgabeaufschlag5,00%
Rücknahmegebühr0,00%
Verwaltungsgebühr1,32%
Maximale Verwahrstellenvergütung0,10%
Maximale Beratervergütung1,32%
Laufende Kosten1,88%
Information zum Kauf - Mindestanlage
Einmalig0,00 Euro
Folgende0,00 Euro

Anlageidee

Für den Anleger über einen mittel- bis langfristigen Zeitraum einen Wertzuwachs seines investierten Vermögens zu erzielen. Der Wertzuwachs soll hierbei überwiegend aus Dividendenerträgen und Aktienkurssteigerungen erzielt werden. Der DJE - Dividende & Substanz investiert überwiegend weltweit in Aktien von Unternehmen, welche nach Einschätzung des Fondsmanagements Substanzstärke, eine solide Finanzbasis, hohe stabile Ausschüttungen und eine vergleichsweise günstige Bewertung (sog. Value Aktien) aufweisen. Daneben kann das Fondsvermögen auch in Anleihen, Bankguthaben sowie andere Fonds (max.10%) investiert werden. Neben den vorgenannten Vorgaben erfolgt die Zusammenstellung des Portfolios unabhängig von jeglichen Vergleichsindex-, Sektoren-, Länder-, Laufzeit-, Rating- und Marktkapitalisierungsvorgaben. Der Fonds kann Finanzinstrumente, deren Wert von künftigen Preisen anderer Vermögensgegenstände abhängt („Derivate“) zur Absicherung oder Steigerung des Vermögens einsetzen.

Dokumente

KIID (DE) 19.02.2020 PDF herunterladen

Risikokennzahl gemäß KIID (SRRI)

Oft geringere Rendite
Geringes Risiko
Oft höhere Rendite
Höheres Risiko
1 2 3 4 5 6 7
  • Der Synthetic Risk and Reward Indicator (SRRI) wird nach Vorgaben der European Securities and Markets Authority (ESMA) ermittelt und gibt an, wie volatil ein Fonds ist. Der Fonds wird anhand der ermittelten Volatilität einer von sieben Stufen zugeordnet. Der SRRI wird in den Anlegerinformationen (KIID) angegeben.

Nachrichten

  • China verdoppelt 2020 Stromproduktion aus Wind- und Solarenergie China hat 2020 doppelt so viele Anlagen für Wind- und Solarenergie gebaut wie im Jahr zuvor. Auch international ist das Land in dieser Branche zur Weltspitze vorgedrungen - zu Lasten europäischer Hersteller. 21.01.2021, 12:29:37 Uhr
  • Die EZB arbeitet am digitalen Euro - was soll er können? Während Kryptowährungen wie Bitcoins boomen, arbeitet die Europäische Zentralbank am digitalen Euro. Wie könnte der in der Praxis funktionieren - und was wären die Vorteile beim Bezahlen? Von Klaus-Rainer Jackisch. 21.01.2021, 12:01:00 Uhr
  • Führen Fehler der Mietpreisbremse zu Anspruch auf Schadensersatz? Viele Landesverordnungen zur Mietpreisbremse waren zunächst fehlerhaft und damit unwirksam. Mieter konnten nicht davon profitieren. Der Bundesgerichtshof soll nun klären, ob die Bundesländer dafür haften. Von Claudia Kornmeier. 21.01.2021, 09:12:19 Uhr
  • Bremsen Patente die Impfstoffproduktion? Inzwischen stehen mehrere Corona-Impfstoffe zur Verfügung, aber sie reichen längst noch nicht für alle. Experten und Regierungen fordern deshalb, Patente auszusetzen. Doch die Pharmaindustrie wehrt sich. Von C. Baars und O. Lambrecht. 21.01.2021, 08:48:26 Uhr

Die Daten werden von der Infront Financial Technology GmbH bereitgestellt.

Die Kursdaten werden je nach Börse unterschiedlich, mindestens jedoch 15 Minuten, zeitverzögert angezeigt. Citigroup, vwd Indikationen sowie Forex vwd stellen für ihre Indikationen Realtime-Kursdaten bereit.

Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.