zurück zu tagesschau.de

AMUNDI ETF LEV MSCI USA D Kurs

AMUNDI ETF LEV MSCI USA D

2.753,50 -7,50 (-0,27%) 21.01.2021, 13:15:13 Uhr
WKN: A0X8ZS ISIN: FR0010755611 Wertpapiertyp: ETF Währung: Euro
  • 1T
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J
  • 10J
  • Max

Weltmärkte

  • DAX ® +65,55 +0,47% 13.986,92
  • MDAX ® +202,08 +0,64% 31.779,97
  • E-STOXX 50 +3,58 +0,10% 3.637,70
  • DOW JONES +60,48 +0,19% 31.255,56
  • EUR/USD +0,0040 +0,33% 1,2149$
  • BRENT -0,25 -0,45% 55,82$
  • Gold USD +0,68 +0,04% 1.871,68$

Kursdaten

Kurs 2.753,50€
Schluss Vortag 2.761,00€
Eröffnung 2.759,00€
Geld 2.753,00€
Brief 2.757,50€
Tages-Hoch 2.776,00€
Tages-Tief 2.748,50€
52 Wochen-Hoch 2.851,00€
52 Wochen-Tief 1.108,60€
Allzeit-Hoch 2.851,00€
Allzeit-Tief 173,21€

Meistgeklickte

  • iSh II Gl Clean Energy $(D) +0,21 +1,40% 15,06€
  • iSh III Core MSCI Wrld $(A) -0,10 -0,17% 62,25€
  • ARK GENOMIC REVOLUT. ETF +0,49 +0,52% 95,30€
  • MUF Lyxor New Energy UC Dist +0,68 +1,52% 45,76€
  • VanEck Esport Videogamin ETF -0,09 -0,24% 37,46€
  • XtrIE MSCI Wrld UETF 1D -0,10 -0,16% 61,81€
  • L&G ETF L&G Battery V USD Ac +0,31 +2,16% 14,72€
  • WT I ICAV CCUE USD Acc +0,10 +0,22% 45,62€

Nachrichten

  • EU vergibt neue Aufträge für Navigationssystem Galileo Die EU-Kommission hat die Aufträge für die zweite Generation des Navigationssystems Galileo vergeben. Mit dem Programm will sich Europa unter anderem unabhängig vom US-System GPS machen. 21.01.2021, 13:25:30 Uhr
  • China verdoppelt 2020 Stromproduktion aus Wind- und Solarenergie China hat 2020 doppelt so viele Anlagen für Wind- und Solarenergie gebaut wie im Jahr zuvor. Auch international ist das Land in dieser Branche zur Weltspitze vorgedrungen - zu Lasten europäischer Hersteller. 21.01.2021, 12:29:37 Uhr
  • Die EZB arbeitet am digitalen Euro - was soll er können? Während Kryptowährungen wie Bitcoins boomen, arbeitet die Europäische Zentralbank am digitalen Euro. Wie könnte der in der Praxis funktionieren - und was wären die Vorteile beim Bezahlen? Von Klaus-Rainer Jackisch. 21.01.2021, 12:01:00 Uhr
  • Führen Fehler der Mietpreisbremse zu Anspruch auf Schadensersatz? Viele Landesverordnungen zur Mietpreisbremse waren zunächst fehlerhaft und damit unwirksam. Mieter konnten nicht davon profitieren. Der Bundesgerichtshof soll nun klären, ob die Bundesländer dafür haften. Von Claudia Kornmeier. 21.01.2021, 09:12:19 Uhr

Die Daten werden von der Infront Financial Technology GmbH bereitgestellt.

Die Kursdaten werden je nach Börse unterschiedlich, mindestens jedoch 15 Minuten, zeitverzögert angezeigt. Citigroup, vwd Indikationen sowie Forex vwd stellen für ihre Indikationen Realtime-Kursdaten bereit.

Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.